Jennifer Aniston hat eine Fast-Food-Allergie
Big Mac? Nein, danke!

Jennifer Aniston (44) hat einen Körper zum Anbeißen! Das hat jedoch auch einen guten Grund: Die Schauspielerin ernährt sich sehr bewusst und verzichtet gern auf ungesundes Essen. Gegen Fast Food scheint die Liebste von Justin Theroux (41) sogar eine regelrechte Allergie zu haben.

  • Jennifer Aniston

    Foto: Getty Images

    Jennifer Aniston und ihr Körper lehnen ungesundes Fast Food ab

Fettige Burger, Pommes und anderes ungesundes Essen? Davon hält Jennifer Aniston nichts. Immerhin hat die Schauspielerin schlechte Erinnerungen an ihre letzte Fast-Food-Erfahrung. „Ich werde niemals vergessen, als Justin und ich auf einem Road Trip unterwegs waren und solchen Hunger hatten“, plaudert die schlanke Blondine im Interview mit dem „New York Magazine“ aus. „Das einzige, was in der Nähe war, war ein McDonald’s. Ich glaube, ich hatte einen Big Mac bestellt“, so die Freundin von Justin Theroux weiter.

Anzeige

Was danach passiert ist, gefiel Jennifer Aniston allerdings weniger: „Wow, mein Körper hat da nicht gut drauf reagiert! Es war, als wenn man Benzin in ein sauberes System schütten würde“, erklärt die Schauspielerin ihr Fast-Food-Erlebnis weiter. Der Burger war offenbar zu viel für Jens schlanken Körper, den sie normalerweise mit ganz anderen Lebensmitteln füttert.

„Ich versuche immer biologische und gesunde Nahrungsmittel zu mir zu nehmen, deshalb hat das meinen Magen einfach umgedreht und dafür gesorgt, dass ich mich schrecklich fühlte“, so Jennifer Aniston.


Kommentare


Blogs