Brit-Model Agyness Deyn
Strip für ihre neue Filmrolle

Wenn Topmodels ins Schauspielfach wechseln, ist das meist eine heikle Angelegenheit. Jetzt will Agyness Deyn (28) die Kinoleinwand erobern und sogar auf der Bühne brillieren. Und erntet dafür jede Menge Lob.

  • 1/2

    Foto: Getty Images

    Das britische Topmodel Agyness Deyn beweist ihre Wandelbarkeit jetzt auch auf der Kinoleinwand ...

Das britische Topmodel Agyness Deyn gilt als unangepasst und unglaublich wandelbar. Sie sei mehr als nur ein lebender Kleiderständer schrieb die deutsche „Vogue“ einmal über den Blondschopf. Neben dem Modeldasein versucht sie sich immer wieder als als Sängerin und Schauspielerin.

Anzeige

Nun kann man Deyn in ihrer ersten Hauptrolle im Kino sehen: Im Remake des dänischen Films „Pusher“ spielt sie die Stripperin Flo mit allem was dazu gehört: Bondage-Strapsen, Nippel-Tasseln, rot gefärbten Haaren. „Pusher“ wurde bereits 1996 vom dänischen Regisseur Nicolas Winding Refn verfilmt. Der als „Dänische Dynamit“ bezeichnete Thriller erzählt die Geschichte des Drogen-Dealers Frank. Es war damals der große Durchbruch für Mads Mikkelsen.

Auch für Agyness Deyn ? „Als ich für 'Pusher' vor der Kamera stand, dachte ich: 'Das ist es, was ich tun will.' Ich möchte das so oft wie möglich machen – Film, Theater, einfach alles“, sagte die Britin der „Daily Mail“ .

Gesagt, getan: Bald wird Agyness Deyn ihr Theater-Debüt geben und im Stück „The Leisure Society“ in Londons Trafalgar Studio 2 auf der Bühne zu sehen sein. Regisseur Harry Burton ist voll des Lobes für Deyn: „Sehr talentiert“, sagte er im Interview mit dem „Evening Standard“.

Übrigens: Deyns Part in „Pusher“ ist nicht ihr erster Job als Schauspielerin. Ihr Kinodebüt gab sie als griechische Göttin Aphrodite im Blockbuster „Kampf der Titanen“. Und siehe da, Mads Mikkelsen spielte darin eine der Hauptrollen. Was für ein schöner Zufall.

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!

Kommentare


Blogs