Stylebook-Logo

In L.A. eröffnet erstes Nagelstudio für Männer
von Stephanie Neubert
Hör mal, wer da feilt!

Männer trauen sich nicht ins Nagelstudio? Das könnte sich bald ändern. In L.A. eröffnet jetzt der erste Nail Salon für echte Kerle – Bar und Sport-TV inklusive. Na dann: einmal Maniküre und Freibier, bitte!

  • Hammer & Nails ist das erste Nagelstudio für Männer

    1/8

    Foto: PR

    „Hammer & Nails“ heißt das erste Nagel-Studio für Männer, das jetzt in L.A. eröffnet. Das Ambiente erinnert an einen Gentleman's-Club mit dunklen Wänden und schweren Ledersesseln. Witzig: das eingerahmte Werkzeug an den Wänden

Marktforscher und Beautykonzerne wissen es längst: Männer-Kosmetik boomt. Jeder zweite deutsche Mann verwendet heute ein Produkt zur Gesichtspflege (Quelle: L‘Oréal). Und es sind längst nicht nur Prominente wie David Beckham (38) und Justin Timberlake (32), die regelmäßig Kosmetiksalons aufsuchen. So gibt es mittlerweile immer mehr Day Spas extra nur für Männer. Einzig Nagel-Salons sind immer noch Frauendomäne. Oder kennen Sie Jungs, die mit ihren Kumpels zur „Mani-Pedi“ (Maniküre/Pediküre) gehen? Eben!

Michael Elliot, Drehbuchautor aus L. A., hat diese Marktlücke erkannt und eröffnet in Kürze das erste Nail Studio „Hammer & Nails“ speziell für Männer. Dort können sich die Herren der Schöpfung – völlig ungestört und ohne sich von einer Frau beobachtet zu fühlen – ihre rauen Hände und beanspruchten Füße pflegen lassen.

Das Design des Ladens erinnert an einen Gentleman's-Club: Schwere, dunkle Ledersessel, männliche Deko-Elemente wie ein Auto-Kühler und ein Box-Sack. Passend zum Namen „Hammer & Nails“ hängen eingerahmte Hammer an den Wänden und – ganz wichtig – riesige Flatscreens, auf denen Mann neben der Maniküre sogar Sport gucken kann. Dazu wird dem Klischee entsprechend Bier oder Whiskey serviert. Eine Standard-Maniküre wird es ab 25 Dollar (ca. 18 Euro) geben. Auf Wunsch bekommen Kunden gerne bunten statt farblosen Lack auf die Fingernägel.

Anzeige

„Die meisten Typen trauen sich nicht in normale Nagel-Studios, weil sie sich unter all den Frauen nicht wohl fühlen. Deswegen habe ich einen Laden extra nur für Männer konzipiert,” sagt Elliot.

„Hammer & Nails“ eröffnet am 9. November in der Melrose Avenue in L.A., weitere Filialen sollen folgen. Wer jetzt vermutet, die Kunden würden von sexy Mädchen in knappen Hotpants verwöhnt werden, liegt allerdings falsch. Bei „Hammer & Nails“  arbeiten nur Profis, die sich mit Nagelpflege und Herren-Kosmetik auskennen.

Kommentare