Stylebook-Logo Sommer-Special Stylebook Logo

Heute schlechte Laune?
von Laura Pomer
9 Dinge, die sofort glücklich machen

Das Wochenende ist vorbei und der Montags-Blues setzt ein? Oder ist Ihnen sonst irgendeine Laus über die Leber gelaufen? Für Momente im Leben, die nach schnellen Lösungen zum Sofort-Glücklich-Sein verlangen, kennen wir effektive Tricks.

1. Rausgehen
Raus aus der stickigen Bude! Forschern der britischen University of Sussex zufolge genügen nur 20 Minuten an der frischen Luft, um die Laune deutlich zu verbessern. Besonders schnell soll es übrigens gehen, wenn die Sonne scheint und die Temperaturen bei frischen 14 Grad liegen.

2. Tanzen
Die Universität Tübingen hat herausgefunden, dass bei wiederholten, schwungvollen Bewegungen der Serotoningehalt im Blut ansteigt – und Serotonin ist bekanntlich das Glückshormon. Das wirkt sich positiv auf die Stimmung und das Immunsystem aus.

  • Lächelnde Frau

    Foto: Getty Images

    Drei, zwei, eins, happy! Mit unseren Tricks!

3. Lächeln
Ja, schon verstanden: Ihnen ist nicht nach lachen zumute. Versuchen Sie trotzdem, sich erfreuliche Gedanken zu machen und Ihrer Umgebung ein Lächeln zu schenken, unbedingt auch Ihrem eigenen Spiegelbild. Wie eine Studie der Michigan State University belegt, wirkt das stark stimmungshebend und sogar schmerzlindernd.

4. Schlafen
Wenn Sie alles nervt: Schlafen Sie drüber! Kurze Nickerchen helfen dabei, das Gehirn für positive Gefühle zu sensibilisieren und negative abzubauen – das ist sogar wissenschaftlich belegt. Forscher der Universität von Kalifornien in Berkeley haben in einer Studie den Einfluss von Schlaf auf die Stimmung untersucht. Dazu teilten sie Probanden in zwei Gruppen auf. Diejenigen, die sich in der Befragung fröhlicher und aufgeschlossener zeigten, hatten vorher ein Stündchen geschlafen; die andere Hälfte wurde als deutlich gereizter empfunden.

5. Babysitten
Ob es nun ihr eigenes ist oder Sie sich den Vierjährigen Ihrer Freundin ausleihen: Zeit mit Kindern hebt sofort die Stimmung! Gehen Sie zusammen ein Eis essen (alleine das macht ja schon gute Laune) und lassen sich etwas aus der unschuldigen Ideenwelt der Kleinen erzählen. Wetten, Sie werden viel zu Lachen haben?! Und, wo wir beim Kinderthema sind...

6. Schaukeln
Wenn Sie schon auf dem Spielplatz sind, sollten Sie sich unbedingt auch selbst mal auf die Schaukel setzen – das sorgt nachweislich für gute Laune. Forscher der Medizinischen Hochschule Hannover haben Probanden auf bewegliche Plattformen gesetzt und später in Fragebogen ausgewertet, wie sich ihre Stimmung dadurch verändert hat. Das Ergebnis: Bei denjenigen, die vorwärts geschaukelt sind, hat sich die Stimmung deutlich verbessert.

7. Basilikum
Neue Forschungen zufolge soll der intensive Duft des Basilikums gute Laune machen. Wenn es also mal ganz schnell gehen muss: ein, zwei Blättchen zwischen den Fingern reiben und daran schnuppern. Zudem gilt das „Königskraut“ übrigens als Aphrodisiakum. Apropos...

8. Sex
Guter Sex macht nicht nur kurzzeitig Spaß, sondern tut auch nachhaltig etwas für die Stimmung. Grund dafür ist das Gute-Laune-Hormon Endorphin, das beim Sex ausgeschüttet wird und bis zu 24 Stunden in voller Stärke anhält. Dieser Effekt macht süchtig – und das ist gut so! Wer der Lust regelmäßig nachgeht, soll langfristig weniger gefährdet sein, seelische Erkrankungen wie Angststörungen oder Depressionen zu erleiden. Das haben Forscher der Universität Leipzig herausgefunden.

9. Schokolade
Normalerweise versuchen Sie den Impuls zu unterdrücken, aus Frust zu Schokolade zu greifen, oder? Unnötig! Tatsächlich sind im Kakao verschiedene Stoffe wie Tryptophan, Dopamin und Theobromin enthalten, die eine stimmungsaufhellende Wirkung haben. Allerdings sind die Mengen in der Kakaobohne recht gering. Psychologen sind sich daher sicher: Es ist der Geschmack, der uns happy macht.

Anzeige

Kommentare