Thema

Zickenkrieg zwischen Supermodels
Kate Moss kündigt Cara Delevingne die Freundschaft

Nicht nur ihre Ehe scheint endgültig vor dem Aus zu stehen, auch Kate Moss‘ (41) enge Freundschaft zu Cara Delevingne (22) soll vorbei sein. Grund: ein mysteriöser Streit mit Naomi Campbell (45).

Dicke Luft im Modezirkus! Das britische Modelgespann Cara und Kate scheint Geschichte zu sein. Kate soll nicht mehr mit ihrer Kollegin sprechen, da diese sich mit ihrer engen Freundin Naomi Campbell im März angelegt hatte. Der Zoff wurde damals dementiert, doch Kate Moss scheint mehr darüber zu wissen und ist von Caras Verhalten immer noch genervt. Sie hat den Kontakt abgebrochen, wie „The Sun“ berichtet.

  • Cara Delevingne und Kate Moss

    Foto: Getty Images

    Cara Delevingne und Kate Moss waren früher eng befreundet

Zickenkrieg in Paris
„Es ist sehr schade und vielleicht nicht von Dauer, aber sie sind gerade definitiv nicht befreundet“, so ein Insider. „Kate war enttäuscht von Caras Konflikt mit Naomi und hätte mehr Respekt von ihr erwartet.“ Bei der Fashion Week in Paris sollen sich Cara Delevingne und Naomi Campbell wegen Popstar Rihanna (27) wortwörtlich in die Haare bekommen haben, letztere dementierte den Streit jedoch kurz darauf per Twitter: „Ich weiß nicht, woher die Geschichte kommt, dass Cara und ich uns gestritten haben. Es ist nicht wahr, glaubt den Gerüchten nicht.“

Cara Delevingne nicht loyal?
So wie es aktuell aussieht, scheint aber doch etwas an der Auseinandersetzung dran zu sein, denn Kate Moss hält offenbar an der Geschichte fest. Doch der Streit mit ihrer langjährigen Freundin ist nicht das einzige, was sie an Cara Delevingne stört. Wie der Informant weiter berichtet, sei Kate außerdem sauer, dass Cara die gemeinsame Agentur Storm verlassen hat. „Kate ist seit ihrem Karrierebeginn loyal gegenüber Storm und findet, dass Cara das auch sein sollte. Es ist nicht so, dass sie Caras Ambitionen als Schauspielerin schlecht findet – sie hat sie sogar unterstützt – aber sie findet Caras Verhalten einfach nur arrogant.“

Anzeige


Kommentare


Blogs