Justin Timberlake und Jessica Biel
Darum verheimlichen sie die Schwangerschaft

Es scheint ein offenes Geheimnis, dass Justin Timberlake (33) und Jessica Biel (32) Eltern werden. Dennoch schweigt das Paar bislang über die Schwangerschaft, aus Furcht, dass sie ihr Baby noch verlieren könnten.

In den Baby-Reigen der Stars reihen sich nun auch Justin Timberlake und Jessica Biel ein. Eine offizielle Stellungnahme des Ehepaares steht zwar noch aus, dennoch heißt es, dass die beiden ihr erstes Kind erwarten. Warum die beiden Stars so zurückhaltend mit der frohen Botschaft umgehen, enthüllt nun einer ihrer Bekannten. „Sie haben bereits eine Weile versucht, schwanger zu werden. Da gab es ein paar Schwierigkeiten, also ist das vermutlich auch einer der Gründe. Sie wollen es nicht verkünden, bis nicht noch ein wenig Zeit vergangen ist und sie aus der kritischen Phase für eine Fehlgeburt heraus sind“, verrät der Informant „Hollywood Life“.

Anzeige

Zudem fürchte Justin Timberlake, dass sein ungeborenes Kind zu viel „ungesunde und beängstigende“ Aufmerksamkeit erhält, wenn er verkündet, dass Jessica Biel schwanger ist. „Justin ist zurzeit extrem auf seine Privatsphäre bedacht“, führt die Quelle weiter aus. „Es hat ihn schon immer gestört, wie viel Aufmerksamkeit die Kinder von Stars erhalten. Das macht ihn wütend und bereitet ihm Sorgen […].“ Entsprechend sei es keine Überraschung, dass er und Jessica Biel über die Schwangerschaft Stillschweigen bewahren.

Abseits von all diesen Ängsten seien Justin Timberlake und seine Frau jedoch mehr als glücklich über den Nachwuchs. Sie genießen die Nachricht aber lieber zu zweit, statt sie mit Fans und Presse zu teilen. Im Fokus stehe für die beiden zudem, wie für alle werdenden Eltern, die Gesundheit des Kindes. „Sie wollen einfach ein glückliches Baby“, stellt die allwissende Plaudertasche über die Verschwiegenheit von Justin und Jessica Biel klar.


Kommentare


Blogs