Thema

Die Pop-Lady trägt 300.000-Dollar-Monsterheels
von Sarah Radowitz
Ganz schön Schuh-Gaga

Dass Lady Gaga (29) manchmal nicht alle Tassen im Schrank hat, wissen wir. Ihr Schuhschrank hingegen ist reich und kostbar befüllt. Neuester Schatz darin: Booties für knapp 300.000 Dollar von Alexander Mc Queen (†40).

Der eine kauft sich für 295.000 Dollar (ca. 267.000 Euro) eine Doppelhaushälfte, Lady Gaga lieber Schuhe.

„Lang lebe McQueen. Schaut Monster, wir haben ein Zeichen von drüben erhalten“ – so bejubelt Lady Gaga ihre neuste Schuh-Errungenschaft auf Instagram. Seelig posiert die Pop-Diva in Unterwäsche auf dem Balkon in New York – die drei einzigen neu aufgelegten „Armadillo Boots“ des verstorbenen Modeschöpfers Alexander McQueen umklammert sie dabei wie eine stolze Mutter.


Monsterpreis
Die Schuhe, die eher an klobige Vasen als an Schuhwerk erinnern, kamen kürzlich beim New Yorker Auktionshaus Christie’s für schlappe 295.000 Dollar unter den Hammer, berichtet Foodwear News. Bis die schuhverliebten Bilder von Lady Gaga auf Instagram erschienen, wusste niemand, wer der geheimnisvoller Käufer der in Handarbeit aus Phyton und Holz gefertigten Treter ist.

Monstergeschenk von Taylor Kinney
Doch hinter dem Monsterkauf steckt nicht die Lady persönlich. Auch hier kommt die Lösung des Rätsel in den sozialen Medien. Die Diva schreibt: „Wenn dich ein Geschenk aus dem Himmel erreicht... Foto bei Taylor Kinney – dem besten Verlobten der Welt“.

When a gift comes to you from Heaven photo by Taylor Kinney best fiancée ever

Ein von @ladygaga gepostetes Foto am

Klare Sache: Gagas Verlobter, Schauspieler Taylor Kinney, hat die Schuhe für seine Monsterbraut geschossen. So einen Verlobten wollen wir bitte auch denn er weiß genau: Gaga zählt zu den größten Verehrerinnen und damals engsten Freunden von Alexander „Lee“ McQueen.

Nix für die Vitrine
Bei diesen skurillen Schuhskulpturen ist klar, nur eine echte Stylekönigin ist würdige Trägerin. Deshalb landen die smaragtgrünen Schuhklötze bei Gaga auch nicht etwa nur zum anglotzen über dem Kamin, sondern wurden am Sonntag gleich mal standesgemäß ausgeführt für ihre Performance zusammen mit U2 im New Yorker Madison Square Garden.

  • Lady Gaga

    1/2

    Foto: splash news

    Stolz wie Oskar stöckelt die Pop Diva vor ihrem spendablen Verlobten Taylor Kinney aus dem New York City Hotel. An ihren Füßen blitzen die giftgrünen Reptilien-Booties von Alexander Mc Queen

Und nicht nur an den Füßen von Lady Gaga erfüllen die teuren Treter ihren Zweck – der Erlös aus der Schuhversteigerung geht an Unicef, die damit Erdbeben-Opfer in Nepal unterstützt.

Anzeige


Kommentare


Blogs