Gisele Bündchen wirbt für „Hope“
Cup der guten Hoffnung

Gisele Bündchen (31) posiert für die Unterwäschemarke „Hope“ (dt.: Hoffnung). Mit diesen Fotos liefert sie den Beweis, dass sie mit 45 Millionen Dollar Jahreseinkommen zu recht an der Spitze der bestverdienenden Models der Welt steht.

  • 1/7

    Foto: PR

    Gisele Bündchen modelt für „Hope“

    Es ist nicht das erste Mal, dass das Topmodel für das brasilianische Label wirbt...

Definierte Bauch- und Bizepsmuskeln, Beine bis zum Himmel, Brigitte-Bardot Mähne und Körperhaltung wie eine Dschungel-Königin – das ist der Zauber von Gisele Bündchen. Für das brasilianische Unterwäsche-Label Hope präsentiert die Schöne, die am 20. Juli ihren 31. Geburtstag feierte, jetzt die Lingerie-Trends für den Herbst.
 
Die Entwürfe mögen an sich nicht besonders aufregend sein, aber in Kombination mit diesen Kurven wirken selbst schlichte Cup-BHs rasend sexy.

 
Miss Superlativ, die im Dezember 2009 ihren Sohn Benjamin auf die Welt brachte, hat ihre 1,80 Meter große Bombenfigur nicht nur dem lieben Gott zu verdanken. Die Brasilianerin mit deutschen Wurzeln trainiert mit Tracy Anderson (auch Madonna und Gwyneth Paltrow buchen sie zum Vorturnen), zudem gehören Yoga, Kung-Fu, Volleyball und Surfen zu Bündchens Work-out.

Anzeige

Außerdem soll sich Gisele Bündchen nach den Ernährungsprinzipien der gerade angesagten „Dukan-Diät“ richten, die auf eiweißreicher Kost beruht.
 
Nur für Luxuslabels wie Dolce & Gabbana, Dior und Versace zu modeln, das scheint ihr jedoch nicht zu reichen. Ihr Flipflop-Label Ipanema hat im letzten Jahr 25 Millionen Gummilatschen verkauft. Für das Günstig-Modehaus C&A (C&A Brazil) entwarf sie bereits die zweite Kollektion unter ihrem Namen, außerdem hat sie eine umweltfreundliche Kosmetik-Linie namens Sejaa Pure Skincare entwickelt. Vorbildlich, in jeder Hinsicht!

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!

Kommentare


Blogs