Letizia, Máxima, Camilla oder Kate

Welche Royal-Lady holt sich hier die Style-Krone?

Europäisches Adelstreffen beim „Garter Day“ in Windsor! Fürs Damenprogramm der Zeremonie hatten sich Königin Letizia von Spanien, Königin Máxima der Niederlande, Herzogin Camilla und Herzogin Kate in Schale geschmissen, in knielangen Kleidern in frischen Farben kam eine schicker daher als die andere. Welche sich mit ihrem Look die Fashion-Krone verdiente? STYLEBOOK macht den Check.

Letizia, Máxima, Camilla, Kate

Spitzentreffen des europäischen Hochadels: Königin Letizia von Spanien, Camilla, Herzogin von Cornwall, Königin Máxima der Niederlande und Catherine, Herzogin von Cambridge (v.l.n.r.) 
Foto: Getty Images

Letizia von Spanien

Spaniens Königin trug ein hochgeschlossenes, weißes Kleid mit abstraktem Blütenmuster und langen Puffärmeln – eine elegante Kreation des spanischen Labels „Cherubina“, mit 280 Euro Verkaufspreis für royale Verhältnisse verhältnismäßig erschwinglich. Dafür setzte die Zweifach-Mama auf Designer-Accessoires, kombinierte zum Kleid eine schwarze Clutch von „Bottega Veneta“ und schwarze „Prada“-Pumps. Mit ihrem Kopfschmuck traf sie voll ins Schwarze: Passend zum Haarreifen-Revival trug Letizia einen Reifen mit Federdeko und Netzeinsatz, ebenfalls von „Cherubina“ (ca. 240 Euro).

Auch interessant: Königin Letizia von Spanien überrascht mit Style-Makeover

Letizia, Kate

Letizia (links) hat sich mit Haarreifen und Netzeinsatz in Schale geworfen.
Foto: Getty Images

Máxima der Niederlande

Letizias niederländische Kollegin strahlte in einem frischen Rosa-Komplettlook: Máxima hatte ein rosa Capekleid mit einem Smoking-Revers aus der Sommer-2018-Kollektion des niederländischen Designers „Claes Iversen“ gewählt, kombinierte dazu einen rosafarbenen Federhut mit Blumendeko und eine nudefarbene Clutch sowie farblich passende Pumps und Lederhandschuhe. Das Blazerkleid mit dem breiten Taillengürtel stand ihr nicht nur hervorragend, sie bewies damit auch echtes Fashion-Know-How: Die Kombi aus Blazer und Gürtel ist gerade extrem angesagt!

Máxima der Niederlande, Herzogin Kate

Verstehen sich blendend: Königin Máxima der Niederlande und Herzogin Kate.
Foto: Getty Images

Herzogin Kate

Kate führte ein figurbetontes, weißes Mantelkleid mit schwarzen Rüschen-Einsätzen und großem Bubikragen von ihrer Lieblingsdesignerin „Catherine Walker“ aus, dazu einen schwarzen Fascinator von „Sylvia Fletcher für Lock and Co.“, eine schlichte, schwarze Clutch von „Russell and Bromley“ und schwarze „Prada“-Pumps mit Cut-Outs. Elegant auf jeden Fall, aber wenig innovativ – ein Look, der in seiner Gesamtheit sehr typisch ist für die Ehefrau von Prinz William.

Auch interessant: Warum Herzogin Kate diesen Mantel nicht ausmistet

Herzogin Kate

Herzogin Kate kam eher zugeknöpft daher und setze dabei auf die klassische Schwarz-Weiß-Kombination.
Foto: Getty Images

Herzogin Camilla

Auch ihre Stief-Schwiegermutter hatte sich für ein Mantelkleid mit Glockenrock entschieden. Im rosafarbenen Modell von „Anna Valentine“ stand Camilla in Sachen Eleganz der jüngeren Generation in nichts nach, trug dazu einen cremefarbenen Hut von „Philip Treacy“ und eine opulente Perlen-Halskette mit einem farblich passenden Diamanten. Raffiniert: Zum klassischen Kleid kombinierte die Frau von Thronfolger Charles eine helle Clutch in Schlangenlederoptik und cremefarbene Pumps mit cognacfarbener Spitze.

Camilla lag voll im Trend. Zum klassisch eleganten Look entschied sie sich für eine Clutch in Schlangenlederoptik als Eyecatcher.
Foto: Getty Images

Wer gewinnt das Style-Duell?

Wie eine Verjüngungskur wirkte daneben auch Camillas Outfit, ganz easy konnte die Herzogin mit den drei anderen Ladies mithalten.

Auch interessant: Ungewohnte Looks – Herzogin Kate ganz schön lässig!

Themen