„James Bond – Spectre“
Sam Smith macht neuen 007-Soundtrack

Endlich ist es raus: Der Titelsong zum neuen Bond-Film „Spectre“ kommt von Sam Smith (23). Der Track heißt „Writing on the Wall“ und wird am 25. September erscheinen.

Sam Smith tritt mit seinem neuen Projekt in die Fußstapfen von Superstars wie Adele (27), Madonna (57) oder Tina Turner (75) – sie alle haben legendäre Titelsongs zu „James Bond“-Filmen beigesteuert.

  • Sam Smith

    Foto: Getty Images

    Sam Smith ist nun offiziell Teil der Bond-Familie

Top Secret
„Das ist eines der Highlights meiner Karriere“, gibt Sam Smith im Interview mit Nick Grimshaw (31) von Radio 1 zu. „Ich finde es so aufregend, ein Teil dieses kultigen britischen Vermächtnisses zu werden.“ Er stehe damit schließlich in einer Reihe mit einigen seiner größten musikalischen Vorbilder. Noch vergangene Woche hatte der Brite im Interview mit BBC Radio 2 beteuert, er arbeite „definitiv nicht“ am neuen 007-Film. „Ich bin so erleichtert, dass ich jetzt darüber reden darf, das war meine eigene Top-Secret-Mission.“ Den neuen Bond-Song habe Sam Smith bereits im Januar aufgenommen und seither Stillschweigen bewahrt.

Songwriting in 20 Minuten
Die Macher des Films hätten ihn damals in ihr Büro gerufen und ihm das geheime „Spectre“-Drehbuch zu lesen gegeben. „So schnell habe ich noch nie einen Song geschrieben“, gibt Sam Smith zu. Für den Track habe er gerade einmal 20 Minuten gebraucht, das Produkt sei beim Filmteam großartig angekommen und auch er selbst sei mit „Writing On the Wall“ mehr als zufrieden: „Ich liebe den Song so sehr.“

Der neue Bond mit Daniel Craig (47) kommt am 5. November in die Kinos

Anzeige

Kommentare


Blogs