„The Voice of Germany 2014“
Vier Kandidaten kämpfen um den Sieg

Am Freitag ist es so weit: Beim Finale von „The Voice of Germany 2014“ steigen die vier verbliebenen Kandidaten zum letzten Mal in den Ring. Drei Frauen und ein Mann kämpfen um den Sieg in der Musikshow.

  • The Voice of Germany 2014

    Foto: ProSieben Sat.1

    Lina Arndt, Marion Campbell, Andrei Vesa und Charley Ann Schmutzler wollen "The Voice of Germany 2014" werden

Am Freitag ist es so weit: Beim Finale von „The Voice of Germany 2014“ steigen die vier verbliebenen Kandidaten zum letzten Mal in den Ring. Drei Frauen und ein Mann kämpfen um den Sieg in der Musikshow.

Anzeige

Nena (54) hätte am Finale von „The Voice of Germany 2014“ große Freude gehabt: Die Ex-Jurorin scharrte in der Vergangenheit reihenweise weibliche Talente um sich. Nun dominieren die Frauen ausgerechnet in der Staffel das Finale, in der der Neue Deutsche Welle-Star nicht mehr mit von der Partie ist. An Nenas Stelle sorgt nun „Silbermond“-Frontfrau Stefanie Kloß (30) für Frauenpower unter den Coaches: mit Erfolg. Der Neuling bei „The Voice of Germany 2014“ schickt mit Marion Campbell (40) eine gewaltige Stimme ins Rennen.

Doch auch die Konkurrenz schläft nicht: Michi Beck (46) und Smudo (46) haben mit Charley Ann Schmutzler (21) ebenfalls eine talentierte Sängerin am Start. Die Tochter von „Für alle Fälle Stefanie“-Darstellerin Claudia Schmutzler (48) wird wie ihre Mitstreiter drei Songs während des „The Voice of Germany 2014“-Finales performen. „Drei Frauen im Finale, das passt perfekt!“, freut sich Charley Ann schon vor der Show.

Sie wird unter anderem gegen Lina Arndt (18) aus dem Team von Rea Garvey (41) antreten. Das einzige männliche Talent schickt Samu Haber (38) ins Rennen: Andrei Vesa (18) soll für ihn die „The Voice of Germany 2014“-Krone holen. „Als Hahn im Korb fühle ich mich eigentlich ganz wohl. Ich bin ja ein Gentleman, aber im Finale lasse ich die Mädels nicht kampflos gewinnen“, stellt der leidenschaftliche Musiker Andrei klar.

Professionelle Unterstützung bekommen alle vier Talente von prominenten Gästen: „Take That“, Hozier (24), Ed Sheeran (23) und Ella Henderson (18) werden gemeinsam mit jeweils einem der „The Voice of Germany 2014“-Kandidaten auf der Bühne stehen. Welcher der vier Nachwuchskünstler am Ende den Sieg davon trägt, entscheiden die Zuschauer am Freitag.


Kommentare


Blogs