Rita Oras tägliches Frisuren-Jojo - wie geht das?

Foto: Getty Images

Rita Ora: Tägliches Frisuren-Jojo
von Laura Pomer
Kurz, lang, kurz... – wie geht das?

Blonde Hollywood-Wellen, experimentelle Flechtfrisuren oder einen smarten Bob – Sängerin Rita Ora (23) kann auf dem Kopf praktisch alles tragen. Den Beweis liefert das Styling-Chamäleon beinahe täglich mit einem neuen Look. Die Frage ist bloß: Wie geht das?! STYLEBOOK.de hat beim Experten nachgefragt.

  • Rita Ora

    1/10

    Foto: Getty Images

    22. August 2014

    Zur feierlichen Eröffnung des „SLS“-Resort in Las Vegas kam Rita Ora mit Sleek-Bob: „Das Haar wurde zum Seitenscheitel gekämmt und mit einem Glätteisen bearbeitet“, erklärt Star-Friseur Rahimkhan. Eigentlich ganz simpel. Nur zwei Tage später jedoch...

Eine drastische Typveränderung kostet Frauen Überwindung: Die meisten zerbrechen sich lange den Kopf, bevor sie sich für etwas Wahnwitziges wie einen Kurzhaarschnitt entscheiden. Was wäre etwa, wenn der neue Look am Ende doch nichts ist? Dann probiert man morgen eben einen neuen, wäre wohl Rita Oras Antwort.

Anzeige

Styling-Freak Rita Ora
Marylin Monroe (†36), die drei Ladys der Kultband Salt ’n’ Pepa, Gwen Stefani (44) zu ihren Anfängen, Rihanna (26)...  – mit unzähligen Frauen wurde Rita Ora bereits verglichen. Sie ist eine Verwandlungskünstlerin, ein bekennender Styling-Freak. Wer sonst würde etwa für eine Maniküre 42.000 Euro hinblättern, wie Rita vor den MTV Video Music Awards im vergangenen Monat? Eben.

Hauptsache die Frisur sitzt
Vor allem auf ihrem Kopf erweist sich Rita Ora als Chamäleon, zeigte sich alleine im vergangenen Monat mit zehn (!) verschiedenen Frisuren. Heute noch lang sind die Haare morgen kurz, am nächsten Tag wieder lang. Ein einziges Anbringen und Ausflechten von Extentions, Zöpfen, Accessoires. Dass das für die Mähne reichlich strapaziös ist, weiß Rita selbst. „Deshalb benutze ich keinen Conditioner, sondern lasse nach dem Haare waschen eine Maske über Nacht einwirken“, erzählte sie kürzlich im Interview mit „Elle“.

Also, noch sieht das Ganze ziemlich gut aus! Wir haben uns Ritas verschiedene Frisuren der vergangenen vier Wochen zusammen mit Star-Friseur Shan Rahimkhan genau angeschaut und Tipps zum Nachmachen abgeholt. So viel vorab: Ohne das eine oder andere Haarteil wird's schwierig.

Extentions und Perücken gibt es auch im STYLEBOOK-Shop!


Kommentare


Blogs