Diese Fotos gingen um die Welt
von Anna-Lena Koopmann
Naomi Watts spielt legendäre Diana-Momente

Sie war die Königin der Herzen: Lady Di (†36). Zu verdanken hatte sie diesen Titel auch den ikonenhaften Aufnahmen. Jetzt gehen wieder Diana-Bilder um die Welt. Zu sehen: die britische Schauspielerin Naomi Watts (44) in der Rolle der Prinzessin in dem Biopic „Diana“.

  • Prinzessin Diana Naomi Watts

    1/4

    Foto: Sipa Press, Concorde

    Links: Prinzessin Diana blickt verträumt auf das Meer vor Portofino. Sie verbringt mit ihrem Freund Dodi al-Fayed im August 1997 einen neuntägigen Italienurlaub auf seiner Jacht „Jonikal“, das Foto machte internationale Schlagzeilen. Zwei Wochen später verunglücke das Paar bei einem Autounfall in Paris tödlich. Rechts: die nachgestellte Filmszene mit Naomi Watts

Diana sitzt in einem türkisfarbenen Badeanzug auf dem Steg einer Jacht, auf der sie mit ihrem Freund Dodi al-Fayed einen Italienurlaub verbringt. Die Prinzessin auf dem Sprung in ein neues Leben? Dieses Foto sorgte im August 1997 für Furore. Längst waren Aufnahmen der privaten Diana – vor allem mit Dodi – selten geworden. Zwei Wochen nach diesem Schnappschuss verunglückte sie tödlich.

Für den Film „Diana“ wurden die Schlüsselszenen auf der Jacht nun so originaltreu nachgestellt, dass man zweimal hinschauen muss.

Es sind Momente mit so starkem Symbolcharakter – etwa auch ihr legendäres TV-Interview 1995 mit der BBC oder ihr Einsatz gegen Landminen in Afrika 1997 –, dass man unweigerlich einen Kloß im Hals verspürt. Das Schicksal von Prinzessin Diana geht uns auch heute noch unglaublich nah, 16 Jahre nach ihrem tragischen Tod in Paris.






Das Biopic konzentriert sich auf die letzten beiden Lebensjahre von Diana und ihre Beziehung zu dem Herzchirurgen Dr. Hasnat Khan (gespielt von Naveen Andrews), der Liebe ihres Lebens. Regie führt der Deutsche Oliver Hirschbiegel, der darauf bestand, keinerlei historisches Material zu verwenden. Stattdessen wählte er hochkarätige Schauspieler und inszenierte auch die wichtigsten Momente neu.

Anzeige

Der Film zeigt eine außergewöhnliche Frau und ihren Kampf gegen Konventionen, ihre unbändige Sehnsucht nach Liebe und die verzweifelte Suche nach sich selbst.
 
Naomi Watts, die wie Diana zwei Söhne hat, war bereits zweimal für den Oscar nominiert (2004 für „21 Gramm“ und 2013 für „The Impossible“) – und ist beide Male leer ausgegangen. Die tragische Geschichte von Lady Di könnte für sie ein neuer, womöglich erfolgreicher Anlauf werden.
 
Der Kinostart von „Diana“ ist für den 9. Januar 2014 geplant. Bis dahin halten wir Sie mit den aktuellen Trailern und immer neuen Fotos auf dem Laufenden – in unserer Galerie.


Kommentare


Blogs