Shooting für die italienische „Vogue“
Justin Bieber als Möchtegern-James-Dean

Weißes Shirt, Lederjacke und reichlich Gel im Haar – für „Vogue L’uomo“ hat sich Justin Bieber (21) als der Rebell ablichten lassen, der er wohl gerne wäre. Auf Instagram teilt er jetzt erste Bilder von seinem James-Dean-Shooting.

  • Foto: Getty Images

    Für Justin Bieber war es nicht das erste „Vogue“-Shooting. Im März war er in der US-Ausgabe in einer Fotostrecke neben Kendall Jenner, Gigi Hadid und anderen Jungstars zu sehen

Anzeige

Mit Ausfällen wie der Eier-Attacke auf ein Nachbarhaus oder seinem verstoßenen Hausäffchen landete Justin Bieber in den vergangenen Jahren zwar immer wieder in den Schlagzeilen – als coolen Rebellen würde ihn dafür aber wohl kaum jemand bezeichnen.

Dank an das Styling-Team
Mit dem passenden Styling sieht das gleich ganz anders aus. Für „Vogue L’uomo “, die italienische Männervariante der Modebibel, tauschte Biebs seine üblichen Baggypants jetzt gegen gut sitzende, schwarze Jeans zur Lederjacke. Stylistin Karla Welche verpasste ihm den perfekten James-Dean-Look. Auf den ersten Schwarz-Weiß-Aufnahmen von Fotograf Francesco Carrozzini sieht der kanadische Teeniestar seinem Idol verblüffend ähnlich.

Photo by: @francescocarrozzini @vogueitalia @karlawelchstylist @florido #luomovogue

Ein von Justin Bieber (@justinbieber) gepostetes Foto am


James-Dean-Look schon vor dem Shooting
An seinem Style feilt Justin Bieber nun schon eine ganze Weile. Dass er sich dabei an Hollywoodlegende James Dean orientiert, ist nicht ganz neu. „Justin wächst zu einem Erwachsenen heran“, zitierte „Hollywood Life“ Celebrity-Hairstylistin Vanessa Price noch vor wenigen Monaten. „Also beschlossen wir, das sein Style das widerspiegeln soll. Wir haben uns den legendären James Dean als Inspiration genommen.“


Kommentare


Blogs