Dieser Schreibfehler bleibt für immer
Jennifer Lawrence und ihre Tattoo-Misere

Darüber hätte sie besser noch eine Nacht geschlafen: Das erste Tattoo von Jennifer Lawrence (24) ist nicht gerade sehr rebellisch – und dazu auch noch falsch geschrieben.

Jennifer Lawrence ist nicht stolz auf ihre erste Tätowierung. Den peinlichen Schreibfehler mitten auf der rechten Hand würde sie wohl am liebsten ungeschehen machen. „H2O“, die chemische Summenformel für Wasser ist dort zu lesen. Unglücklicherweise ist dem Tätowierer dabei ein wichtiges Detail entgangen.

  • Jennifer Lawrence Tattoo

    Foto: Getty Inages

    Jennifer Lawrence mag und braucht Wasser – das steht nun auch auf ihrer Hand geschrieben

Erst googeln, dann stechen
„Übrigens weiß ich, dass die Zwei oben steht und sie in H2O eigentlich nach unten gehört“, gesteht JLaw im „ET“-Interview auf der Comic-Con. „Ich hätte googeln sollen, bevor ich es mir für immer auf den Körper tätowiere.“ Zu längerer Recherche war offenbar keine Zeit. Das Tattoo auf der Hand entstand in einer wilden Nacht mit Liam Hemsworth (25) und dessen Familie. „Alle ließen sich tätowieren. Ich dachte mir: ‚Naja, ich werde immer hydriert sein müssen, also sollte ich einfach H2O auf meiner Hand nehmen.“

Rebellion light
Glücklicherweise ist der Tattoo-Fehler zumindest nicht besonders auffällig. Jennifer Lawrence hat sich für nahezu hautfarbene Tinte entschieden. „Ich nenne dieses Tattoo eine verwässerte Rebellion, weil es nicht wie ein echtes Tattoo ist. Es hat die Farbe einer Narbe, ganz natürlich. Also ist es wirklich das am wenigsten rebellische Tattoo, das man überhaupt haben kann.“

Anzeige

Kommentare


Blogs