Thema

Nach Macho-Spruch
Heidi Klum rächt sich an Donald Trump

Der republikanischen Präsidentschaftsbewerber Donald Trump (69) teilt derzeit heftig aus. Auch Heidi Klum (42) musste nun dran glauben – sie sei längst keine Zehn mehr auf der Topmodel-Skala, so der Unternehmer. Doch Heidi wäre nicht Heidi, wenn sie nicht einen großartigen Konter parat hätte.

Hat Heidi Klum mit dem Alter an Sexiness eingebüßt? Zumindest US-Tycoon Donald Trump ist davon überzeugt. „Manchmal gehe ich ein wenig zu weit“, erklärte er der „New York Times“ und fügte hinzu: „Heidi Klum. Leider ist sie keine Zehn mehr.“

  • Heidi Klum, Donald Trump

    Foto: Getty Images

    Vor einigen Jahren posierten Donald Trump und Heidi Klum noch gemeinsam für die Fotografen

Heidi übertrumpft Trump
Auf Twitter reagiert das deutsche Topmodel nun mit einem Video. Darin ist Heidi bei einem Fotoshooting zu sehen, auf ihrem weißen Shirt prangt eine große Nummer – die Zehn. Fröhlich posiert sie für die Kamera, als ihr plötzlich ein Mann mit Donald-Trump-Maske die Zahl von ihrem Oberteil reißt und eine 9,99 entblößt. Schnell findet sich die erstaunte Heidi mit ihrem neuen Rating ab und beweist zudem per Hashtags Humor: #LeiderKeineZehnMehr, #IchHatteEinenGutenRun und #HeidiÜbertrumpftTrump ist zu dem Clip zu lesen.

Der will Präsident werden?
Für ihren Konter wird Heidi Klum auf der ganzen Welt gefeiert, etliche Publikationen berichten lobend über die „Germany‘s next Topmodel“-Chefin. Dass Donald Trump prominente Frauen öffentlich nach ihrem Aussehen auf einer Skala bewertet, ist für viele nahezu unglaublich. Schließlich will der konservative Geschäftsmann 2016 Präsident der USA werden. Viele Amerikaner unterstützen den Multi-Milliardär tatsächlich – und das obwohl er zuletzt mit rassistischen Äußerungen über Mexikaner für Aufsehen sorgte.

Anzeige


Kommentare


Blogs