Wie Heidis Vater vom TV-Format profitiert
Der wahre Dschungelkönig: Günther Klum

Günther Klum (69) hat für Sara Kulka (24) nicht nur die beste Dschungel-Gage der aktuellen Staffel verhandelt, seine Ex-GNTM-Kandidatinnen wie Larissa Marolt (22) schafften es auch, die Publikumslieblinge der jeweiligen Staffel zu werden. Und davon profitiert Heidis Vater.

Günther Klum gilt als absoluter Verhandlungsprofi. Für Dschungelcamp-Kandidatin Sara Kulka, die bei seiner Modelagentur „ONEeins” unter Vertrag steht, handelte er die höchste Gage dieser Staffel aus: 135.000 Euro. Das ist die zweithöchste Gage nach Brigitte Nielsen, die 2012 150.000 Euro für die Teilnahme an „Ich bin ein Star, holt mich hier raus” kassierte. Warum der absolute Gewinner dennoch Heidis Vater selbst ist?

Anzeige

1. Er bringt die Ex-GNTM-Kandidatinnen in den Dschungel
Klum brachte seine Ex-„Germany‘s next Topmodel”-Kandidatinnen wie Sara Kulka, Larissa Marolt (2014) und Sarah Knappik (2011) nicht nur erfolgreich in dem RTL-Format unter, sie entpuppten sich schnell als Publikums-Magnet, die sich den meisten Dschungelprüfungen stellen mussten. Er scheint also zu wissen, welche Kandidatinnen bei den Zuschauern besonders gut ankommen.

2. Hohe Gagen für die Kandidatinnen bedeuten hohe Einnahmen für Papa Klum
Bereits 2008 wurde kolportiert, dass die Ex-„Germany‘s next Topmodel”-Kandidatinnen im ersten Jahr 40 Prozent aller Einnahmen an das Management von Günther Klum abtreten müssen, wie die Süddeutsche berichtete. Ab dem zweiten Jahr seien dann 35 und ab dem dritten Jahr immer noch 30 Prozent der Gage fällig. An jeglichen Auftritten, die Heidis „Meeedchen” also im Zuge des Dschungel-TV-Formats absolvieren, verdient Klum weiter mit. Bei Larissa Marolt und Sarah Knappik häuften sich erst nach dem Dschungelcamp blitzartig die Anfragen, die bei „ONEeins” auf dem Tisch landeten, auch wenn Marolt mittlerweile nicht mehr bei Klum unter Vertrag ist.

3. Für reichlich Dschungel-Nachwuchs ist gesorgt
Ab 12. Februar startet die neue und bereits zehnte Staffel von „Germany‘s next Topmodel”, die Dreharbeiten sind bereits in vollem Gang. Somit ist nicht nur für Model-Nachwuchs gesorgt, sondern auch für Dschungel-Kandidatinnen mit Vermarktungs-Potenzial.

Sorry, Walter! Auch wenn es jetzt bitter für Dich wird, der wahre Dschungelkönig ist Günther Klum.

Kommentare


Blogs