Männer-Styles für Radfahrer

Radtour am Herrentag
Jungs, schwingt euch aufs Bike!

An Christi Himmelfahrt feiern all die Jungs, die nicht ganz so gläubig sind, Vatertag bzw. Männertag. Am liebsten an der frischen Luft und noch viel lieber mit einer Radtour. Dass die auch stylisch, ja sogar sexy sein kann, haben wir nach ausführlicher Bild-Recherche mit Freude herausgefunden. Eine kleine Liebeserklärung an die attraktiven Aktiven.

  • 1/14

    Foto: Bulls Press

    Boys und Bikes

    Der typische New-York-Biker: Andrew Garfield (29). Easy-Schick, Hingucker-Hose und knallige Wollmütze runden den Großstadt-Look ab

Fahrrad- vs. Autofahrer? Ich entscheide mich für den Biker! So ein Radler ist nämlich sicher nicht nur sportlicher, sondern auch umweltbewusster. I Like.

Die Stylebook-Redaktion

Eines vorne weg: Wir lieben Jungs mit Rad! Deshalb freut es uns jedes Jahr aufs Neue, dass am Vatertag oder Männertag die Autoschlüssel zuhause bleiben. Stattdessen cruisen die Jungs scharenweise mit ihren Fahrrädern durch die umliegenden Wälder. Was sie dort machen? Keine Ahnung – irgendetwas Männliches wahrscheinlich (Holz hacken?).

Anzeige

Wir bekommen sie dann nur morgens in noch urbaner Gegend zu Gesicht, wenn sie ihre Bikes erklimmen, wie einst die Ritter ihre Rösser. Und dann feiern auch wir den Tag des „Mannes“.

Denn: Mit den Bikes entstauben viele Jungs auch Shorts und Shirts. Packen samt Radl-Schick etwas Haut aus und weisen den fahlen Winterteint in die Schranken – bei einigen Exemplaren eine optische Streicheleinheit!

Und nicht nur am Vatertag sind Rad und Mann ein tolles Gespann, sondern das ganze Jahr über, in der Freizeit, auf dem Arbeitsweg, in der Stadt oder auf dem Land. So ein Fahrrad kann es auf kurzer Distanz.

Vom New-Yorker-Bike-Schick, über heiße Radler aus der Filmlandschaft – unsere Ode an das einzige wahre Zweirad und seine Fahrer, in der Galerie.

PS: Jungs, am Männertag ist das ein oder andere Wegbier sicher schmackhaft, aber auch ungünstig. Denn wer sein Rad alkoholisiert steuert, kann mit deftigen Geldstrafen rechnen. Das große „Prost!“ sollte also post-Biketour anberaumt werden, beim BBQ, inklusive Damen, zum Beispiel.

Kommentare


Blogs