Kultlabel Marni designt für H&M
Erste Bilder von der Kollektion

Versace hängt noch in den H&M-Filialen, da kündigen die Schweden schon die nächste Koop mit dem italienischen Kultlabel Marni an. STYLEBOOK zeigt die ersten, vielversprechenden Bilder der Kollektion, die am 8. März 2012 in die Läden kommt.

  • 1/3

    Foto: H&M, Photographer:Magnus Magnusson

    Die Frühjahres-Kooperation des italienischen Traditionslabels Marni mit dem schwedischen Modehaus H&M sieht vielversprechend aus

Und weil’s so schön war, nochmal und nochmal und nochmal bitte! Die Kooperationen großer Designer mit dem schwedischen Modehaus werden immer populärer. Nach Viktor & Rolf, Stella McCartney, Comme des Garçonn, Lanvin, Cavalli, Karl Lagerfeld und zuletzt Versace, wagt das italienische Label Marni eine Frühjahrs-Liaison mit H&M.

Anzeige

„Es wird eine Kollektion aus Lieblingsteilen, mit der typischen Signatur des Modehauses“, verspricht Consuelo Castiglioni, Gründerin und Kreativdirektorin von Marni.

Die ersten Bilder verheißen eine muster- und farbenfrohe Kollektion, spielerisch, sportlich, elegant und tatsächlich typisch Marni. Neben Klamotten für Männer und Frauen wird es Accessoires wie Schmuck, Taschen, Schuhe und Tücher geben. Inspiriert von der Bauhaus-Ära und afrikanischer Farbkunst spielen graphische Silhouetten und Color-Blocking-Elemente eine vordergründige Rolle.

Die Kollektion ist leider erst ab dem 8. März 2012 zu haben. Also schon mal Zelte aufschlagen, mit Handtüchern die knappen Plätze auf dem Asphalt vor den rund 260 H&M-Filialen sichern, in denen die begehrten Teile zu erwerben sein werden, geduldig bleiben und jetzt schon drauf freuen!

Sind Sie bei Facebook?
Dann werden Sie Fan von Stylebook.de!


Kommentare


Blogs