Mode-Fragebogen
Heute mit: Viktoria Strehle

Die Kreativdirektorin von Strenesse Blue beantwortet 15 Fragen zum Thema Mode.

Viktoria Strehle (32) ist seit 2008 Kreativ-Chefin der Linie Strenesse Blue.  Sie leitet seit 2003 die Strenesse Flagship Stores und hat die Verantwortung für den Geschäftsbereich der Accessories. Bevor sie in das Familienunternehmen einsteig, sammelte sie Erfahrung im Ausland: Sie war Trainee bei dem New Yorker Luxuskaufhaus Saks Fifth Avenue und Einkäuferin im Londoner Nobelkaufhaus Harrods.

strenesse.com

1.  An Ihrem 1. Schultag trugen Sie…
Eine Schultüte voller Erdnussflips.
 
2. Beschreiben Sie Ihren heutigen Stil – in drei Stichpunkten:

Lässig, sexy, beiläufig.
 
3.  Lieblings-Designer? Warum?
Das ist ja eine originelle Frage an die Kreativdirektorin eines Modeunternehmens.
Dreimal dürfen Sie raten: Fängt mit G und S an.
 
4. Der am besten angezogen Mann aller Zeiten? Die am besten angezogene Frau?
Noel Coward. Diana Vreeland. Menschen mit einem ausgeprägten, ganz eigenen,
besonderen Stil, losgelöst von „Fashion“.
 
5. Schuh-oder Handtaschen-Tick? Oder ein ganz anderer Fashion-Fetisch?
Kein Tick, aber eine Art Abonnement auf hohe Schuhe.
 
6. Was kaufen und tragen Sie immer wieder?
Hohe Schuhe, Röhrenjeans, T-Shirts, Cardigans.
 
7. Wofür haben Sie zuletzt richtig viel Geld ausgegeben?
Für mein neues Mountainbike. Ich habe sogar in eine Sonderfarbe investiert.
 
8. Und was steht als nächstes auf Ihrer Shopping-Liste?
Milch
 
9. Kaufen Sie Second-Hand-Mode? Warum ja, warum nein?

Selten. Ich habe einfach keine Zeit für ausschweifendes Shopping. Außer, ich nehme mir richtig vor, Vintage-Geschäfte zu besuchen. Aber dann freue ich mich natürlich, wenn ich ganz besondere alte Designs finde – das sind teilweise ja geradezu Antiquitäten.
 
10. Shopping: online oder „richtig“?
Meistens „richtig“ auf Reisen, wenn man unvermittelt mehr Zeit zur Verfügung hat, als gedacht. Ansonsten habe ich es ja gut: Ich muss nur in unser Lager gehen.
 
11. Was steht Ihnen überhaupt nicht?
Army-Style, Dinge mit Schulterklappen
 
12. Modisch gesehen: Wenn Sie ein Tier wären – welches?
Ein Strauß: Kurzer Rock, lange dünne Beine.
 
13. Von welchem heiß geliebten Erbstück/Geschenk/Andenken können Sie sich einfach nicht trennen?
Mein Verlobungsring. Den hat mein Liebster eigens für mich anfertigen lassen aus
lauter mühsam recherchierten Einzelteilen.
 
14. An welches Kleidungsstück Ihrer Mutter erinnern Sie sich am liebsten?
14-cm-Booties in Dunkelblau mit weiß unterlegt und gestanzten Sternchen darauf.
 
15. Das größte Kompliment bekamen Sie, als Sie… trugen. Jemand sagte: …
Keine Antwort.

Anzeige

Sind Sie bei Facebook?
Werden Sie Fan von STYLEBOOK.de!


 

Kommentare


Blogs