Design-Kooperation mit Anna dello Russo
Mode-Exzentrikerin entwirft Accessoires für H&M

Schmuck, Sonnenbrillen, Sandalen – alles extrem schrill: Fashion-Ikone Anna dello Russo (50) hat eine Accessoire-Kollektion für das schwedische Modehaus H&M entworfen, erhältlich ab dem 4. Oktober 2012.

Sie ist die „Lady Gaga“ der Modeszene. Anna dello Russo trägt überdimensionale Kirschen auf ihrem Kopf und Abendroben bei Tageslicht. Die Italienerin hat sich der Mode verschrieben und sagt über sich: „Kleider sind meine Sprache.“

Anna dello Russo ist Beraterin der japanischen „Vogue“, schreibt einen erfolgreichen Fashion-Blog und geht jetzt sogar unter die Designer. Für das schwedische Modehaus hat dello Russo eine Accessoire-Kollektion entworfen: Kreationen mit viel Bling-Bling kennzeichnet die Entwürfe. Verspielte Ornamente, Glitzersteine und Gold zieren Schuhe, Taschen und Schmuck.

Für die Kollektion ließ sich Anna dello Russo von ihrer Einrichtung inspirieren: Neben einem Leoparden-Sofa, antiken Möbeln und Tapeten sind es vor allem Kleider und Accessoires, die viel Platz in ihrem Apartment einnehmen.  Wir glauben Anna dello Russo sofort, wenn sie sagt: „Ich bin eine Mode-Bibliothek, ich bin die Hüterin der Mode.“ Im Video zeigt sie ihre Wohnung, erzählt von ihrer Leidenschaft zur Mode und von der Zusammenarbeit mit H&M.

Die Accessoire-Linie ist ab dem 4. Oktober in rund 144 Läden und im Online-Shop von H&M erhältlich.

Anzeige

Kommentare


Blogs