Victoria's Secret Model Izabel Goulart zeigt ihr krasses Sixpack

Das Sixpack von Dessous-Model Izabel Goulart
Sind so viel Muckis bei Frauen noch schön?

Wir lieben fitte Körper! Und das brasilianische Model Izabel Goulart (30) liebt Fitness, trainiert wie eine Besessene. Fragt sich nur, ist so durchtrainiert noch schön oder schon zu viel?

Vor zwei Tagen schwebten die schönsten Dessous-Models wieder als Engel für Victoria's Secret über den Laufsteg. Was uns dabei vor allem auffiel: die Mega-Bauchmuckis von Izabel Goulart. Auf ihrem Bauch könnte man Käse raspeln.

Bekanntlich machen alle ihre Modelkolleginnen vor der großen Dessousshow Überstunden im Sportstudio, um sich in Bestform zu zeigen. Doch keine gibt dabei so viel Gas wie Izabel, auf ihrem Instagram-Profil zeigt sie Kostproben ihres straffen Sportprogramms und Körpers. Allerdings sieht ihr stahlharter, definierter Bauch fast schon ein wenig unnatürlich für eine Frau aus.

Ein Sixpack ist für viele der Inbegriff von Fitness – aber gleichzeitig ein sehr schwer zu erreichendes Ziel.

Gerade Frauen müssen hart daran arbeiten, denn ihr Fettanteil im Körper ist höher als der bei Männern, Muskeln darunter sind nicht so schnell sichtbar. „Alleine schon für eine mögliche Schwangerschaft brauchen wir mehr Fett auf dem Bauch“, erklärt Fitnesstrainerin Micha Østergaard (26). Um ein Sixpack zu bekommen, muss der Körperfettanteil bei Frauen deutlich reduziert werden. Heißt: Mindestens vier Mal Pro Woche muss trainiert werden. Aber auch die Ernährung muss komplett umgestellt werden. „Viel Gemüse, gutes Eiweiß und gute Fette“, empfiehlt die Expertin.

Ob sich der Aufwand für Normalsterbliche lohnt, ist fraglich. Für ein paar weibliche Rundungen oder gar Genuss bleibt wenig Raum.

Sixpack bei Frauen – schön oder nicht? Stimmen Sie hier ab!

Bauchmuckis wie bei Izabel Goulart gefallen mir...

  • Ja 2596
  • Nein 3776

  • Izabel Goulart

    1/7

    Foto: instagram/iza_goulart

    Izabels Bauch zieht alle Blicke auf sich

Anzeige

Kommentare


Blogs