Extrem coole Gene geerbt!

Warum wir den Style von Maya Thurman Hawke lieben

Maya Thurmann Hawke
Die Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen: Mayas Mutter ist Uma Thurman, die vor allem durch ihre Rollen in den Filmen von Quentin Tarantino bekannt wurde
Foto: Getty Images

Maya Thurman Hawke startet gerade durch und tritt mit ihrer Rolle in der dritten Staffel der Netflix-Serie „Stranger Things“ in die großen Fußstapfen ihrer prominenten Eltern Uma Thurman und Ethan Hawke. Grund genug, ihre cool-lässigen Looks genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die dunkelblonden Haare zum unaufgeregten Messy-Bob gestylt, der Pony fransig, das Make-up wahlweise natürlich oder sehr besonders, etwa mit rotem Lidschatten und stark getuschten Wimpern – Maya ist ein Hingucker. Statt auf den klassischen Kleidchen-und-Pumps-Red-Carpet-Look setzt der Nachwuchs-Star gerne auf Outfits im Dandy-Style – unkonventionell, stilsicher, anders und einfach extrem cool. Ob ihr diese Lässigkeit wohl in die Wiege gelegt wurde? Bei den Eltern wäre das zumindest naheliegend: 1998 wurde Maya als erste Tochter von Uma Thurman und Ethan Hawke geboren, vier Jahre später kam ihr Bruder zur Welt. 2004 trennten sich ihre berühmten Eltern, die mittlerweile längst mit neuen Partnern liiert sind.

Eathan hawke, Maya Hawke, Uma Thurman

Red-Carpet-Besuche ist Maya schon von ihren prominenten Eltern gewohnt – kein Wunder also, dass sie jetzt so lässig auftritt
Foto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Business mal anders

Zum grauen Karo-Zweiteiler mit XXL-Blazer und eleganter Marlene-Hose kombiniert Maya eckige, knallpinke Lack-Pumps und setzt mit einem rockigen Print-Shirt auf Stilbruch. Das Ergebnis: ein Business-Outfit 2.0.! Der an sich spießig anmutende Blazer erhält dank der Eyecatcher-Pumps und dem Print-Shirt ein cooles Upgrade. Die Schauspielerin weiß eben, wie der individuelle Lässig-Look funktioniert, ohne zu gewollt auszusehen.

Auch interessant: Ganz schön gut gealtert, Brad Pitt!

Maya Hawke

Maya setzt gerne auf Stilbrüche, kombiniert zum rockigen Print-Shirt schicke Pumps und einen karierten Zweiteiler
Foto: Getty Images

Klassisch und verspielt

Auch interessant: Wir stehen jetzt auf Latzhosen und Latzkleider

Maya Hawke

Mit dieser Schwarz-Weiß-Kombi bleibt Maya ihrem Dandy-Look treu
Foto: Getty Images

Von wegen konservativ

Die Schauspielerin setzt bei ihren Outfits immer auf den gewissen Twist – nicht zu elegant und spießig, nicht zu nachlässig und casual. Statt Print-Shirt kombiniert sie hier zwar eine Bluse zum klassischen Herrenanzug, bricht den konservativen Look dann aber wieder mit weißen Tennissneakern und knallgelben Socken und verleiht ihm so wiederum die nötige Portion Coolness.

Anzeige: Lässige, weiße Tennissneaker finden Sie hier!

Maya kann auch elegant…

Der Stars aus „Stranger Things“ trägt aber nicht nur Zweiteiler, ab und an zeigt sich Maya auch im schicken Kleid, wie hier in unschuldigem Weiß bei der Haute-Couture-Show von Dior in Paris. Ihr Dress: eine verspielte Designer-Robe mit semi-transparentem Pünktchen-Rock in Midi-Länge, Bustier-Oberteil und Statement-Trägern. Dazu wieder Pumps in Vintage-Optik, die Haare zum lässigen Messy-Bun gestylt.

Auch interessant: Mit diesen Style-Tricks gelingt der Transparent-Look

Maya Thurman Hawke

Maya kann auch elegant: Im verspielten Dior-Kleid macht sie eine gute Figur
Foto: Getty Images

…und sexy kann sie auch

Ungewohnt freizügig präsentierte sich Maya bei der „Once Upon A Time…In Hollywood“-Premiere in Los Angeles. Ihr Ausschnitt gewagt, aber was sonst schnell too much wirkt, entschärft die Schauspielerin gekonnt mit eleganten Styling-Partnern. Dabei bleibt sie ihrer Vorliebe für Zweiteiler treu: Das sexy Top mit Cut-Outs an den Seiten gibt in Kombination mit dem schwarzen Anzug einen stylischen Red-Carpet-Look ab, der zwar ungewohnt sexy ist, aber trotzdem perfekt zu Mayas Stil passt.

Maya Hawke

Bei der „Once Upon A Time…In Hollywood“-Premiere in Los-Angeles setzte Maya auf einen ungewohnten Sexy-Look
Foto: Getty Images

Themen