Perfekt für heiße Tage

Herzogin Kates Sommer-Look lässt sich ganz einfach nachstylen

Herzogin Kate
Herzogin Kate zeigte sich mal wieder besonders gut gelaunt – ob das wohl auch an ihrem schicken Sommer-Look lag?
Foto: Getty Images

Herzogin Kate überrascht aktuell mit Looks, die sie lässiger und stylischer als je zuvor erscheinen lassen. Auch mit ihrem Outfit bei einem Fotografie-Workshop für „Action for Children“ in Kingston konnte sie jetzt punkten: ein wunderschön luftiger Sommer-Look, der allerdings seinen Preis hat. STYLEBOOK zeigt, wie es auch günstiger geht!

Mehr als 800 Euro hatte die Dreifach-Mama in ihren luftigen Style investiert. STYLEBOOK zeigt, dass der Look aber auch weitaus günstiger geht – wir haben die schönsten Teile zum Nachstylen für Sie zusammengesucht.

Kates Look im Überblick: Im Sommerkleid und mit zurückhaltendem Styling begeisterte Kate bei dem Foto-Workshop von „Actions for Children“
Foto: Getty Images

Das Kleid

Zu dem Workshop trug Kate ein verspieltes Paisley-Kleid des Labels „Ridley London“, der Name des Modells lautet „Virginia Midi Dress“ (ca. 500 Euro). Das Kleid ist aus Seiden-Chiffon, besitzt Flügelärmel, einen Rüschenrock, V-Ausschnitt und Bindegürtel. Die Passform: eine feminine A-Linie, die ganz typisch für die Herzogin ist. In dieser Form ist das Modell nicht mehr erhältlich, vergleichbare Sommerkleider in pastelligen Tönen mit kurzen Ärmeln gibt es aber nicht nur beim Designer, sondern auch in den Online-Shops der großen Modeketten:

Auch interessant: 3 Dinge, die Herzogin Kates Ascot-Look besonders machen

Blümchenkleid

Statt Paisley- gibt es Blümchenmuster, aber trotzdem sieht dieses Midi-Kleid von H&M aus wie der Fashion-Zwilling von Kates Kleid. Das Beste: Das Kleid gibt es für ca. 18 Euro.
Foto: PR/H&M

Blümchenkleid

Volants und Flügelärmelchen gibt es auch für ca. 50 Euro bei Mango.
Foto: PR/Mango

Der Schmuck

Beim Schmuck war das Motto klar: Weniger ist mehr. Kate kombinierte zu ihrem Sommer-Look nur goldene „Catherine Zoraida“-Ohrringe im Farnenkranz-Design (ca. 170 Euro).

Herzogin kate

Kates zierlicher Schmuck im Detail: Die runden Ohrringe sind mit goldenen Farnen-Blättern verziert
Foto: Getty Images

ANZEIGE

Perfekt zum Nachstylen

✔️goldfarbene Plättchen
✔️matt glänzen
✔️Material: 925 Silver, 18 Karat vergoldet

Die Schuhe

Zum luftigen Kleidchen kombinierte die Frau von Prinz William Espadrilles mit Keilabsatz der spanischen Marke Castañer (ca. 135 Euro). Tatsächlich haben wir die sommerlichen Treter bereits an Kate gesehen: Im Mai führte sie die Sandalen bei der Eröffnung der „Chelsea Flower Show“ aus, damals kombiniert mit einem Blumenkleid in Maxi-Länge.

Kates Sommerschuhe haben einen Bast-Absatz und Bindebändchen für einen besseren Halt
Foto: Getty Images

Espadrilles gehören zu den Fashion-Lieblingen dieses Sommers. Deshalb gibt es auch zu Kates Keilabsatz-Favoriten jede Menge günstige Alternativen bei H&M und Co.!

Keilabsatz-Schuhe

Für ca. 21 Euro gibt es bei H&M eine etwas hellere Version von Kates Schuhen.
Foto: PR/H&M

Keilabsatz- Sandalen

Farblich gleich, aber bei den Zara-Dupes zu Kates Schuhen werden Zehen gezeigt. Die Plateau-Espadrilles gibt es für ca. 23 Euro.
Foto: PR/Zara

Auch interessant: Das sind die Sneaker-Trends für Frauen 2019

 

Themen