Taschen, Schmuck und Co.

6 Accessoire-Trends, die Frau im Sommer kennen sollte

In diesem Jahr dürfte der Mundschutz unangefochten die Trendliste der Sommer-Accessoires anführen, glücklicherweise gibt es aber auch noch schönere Pieces von Schmuck bis Tasche, mit denen wir uns jetzt schmücken. STYLEBOOK stellt 6 Accessoire-Trends vor, die Sie jetzt auf dem Schirm haben sollten!

Trend 1: Sonnenbrillen-Ketten

Sonia Lyson

Sonia Lyson trägt schon DAS Trend-Accessoire für den Sommer: XXL-Sonnenbrillen-Ketten
Foto: Getty Images

Die Sonnenbrillen-Kette hat endlich ihr Oma-Image abgelegt – Gucci sei Dank! In diesem Jahr werden unsere Lieblingsbrillen von XXL-Gliederketten gehalten, die ein bisschen an die vor einigen Jahren abgelegten Statement-Ketten erinnern. Und die Vorteile liegen auf der Hand: Die geliebte Sonnenbrille kann nicht mehr runterfallen, geht nicht verloren und zerkratzt nicht, weil wir sie nicht mehr zwischen all unseren Habseligkeiten in der überfüllten Tasche verstauen müssen. Die schicken Kettchen gibt es wahlweise in Silber und Gold oder aber in knallbunt oder pastellig. Damit wird jede noch so schlichte Sonnenbrille im Handumdrehen zum Hingucker!

Auch interessant: Das sind die Sonnenbrillen-Trends für Frauen

Trend 2: Gliederketten

À propos Gliederketten – die baumeln in diesem Sommer nicht nur an unseren Sonnenbrillen, sondern dürfen auch gerne wieder um den Hals getragen werden. Besonders beliebt ist die XXL-Gold-Variante im Statement-Ketten-Style. Die mag zwar auf den ersten Blick ein bisschen protzig wirken, sieht irgendwie aber auch ziemlich stylisch aus – vor allem, wenn sie zu einem schlichten Shirt und weiteren Kettchen kombiniert wird.

Gigi Hadid

Supermodel Gigi Hadid kombiniert direkt zwei Trends miteinander: Gliederketten und Muschel-Anhänger
Foto: Getty Images

Trend 3: Muschelschmuck

Muschel-Accessoires sorgen Sommer für Sommer für Urlaubs-Vibes im Alltag und begleiten uns auch in diesem Jahr wieder durch die heiße Jahreszeit. Während es im vergangenen Sommer vor allem Muschel-Choker zu sehen gab, wird’s jetzt vielseitiger. Sei es ganz klassisch in Form von Schmuck wie Ohrringen, Armbändern oder Ketten, oder als Applikation auf (Korb-)Taschen, Strohhüten, Sandalen und Gürteln – der Muschelschmuck zaubert auch fernab von Meer und Sand einen Beach-Look.

Aber Achtung: Damit Umwelt und Schalentierchen nicht leiden müssen, sollte in jedem Fall zur Fake-Variante aus Glas, Plastik oder Metall gegriffen werden. Sieht genauso gut aus und kann ohne schlechtes Gewissen getragen werden.

Auch interessant: Diese Ohrring-Trends sollten Sie kennen!

Trend 4: Geflochtene Taschen

Bottega Veneta Tasche

Taschen erhalten mit Flechtoptik ein sommerliches Upgrade – dabei ist ganz egal ob sie aus Leder sind, oder ganz klassisch aus Bast.
Foto: Getty Images

Schon im vergangenen Jahr versprühten sie Urlaubsnostalgie: die „basket bags”, zu deutsch Korbtaschen. Die geflochtenen Körbchen dürfen auch weiterhin gerne zum luftigen Jumpsuit oder aber auch zum Businessoutfits kombiniert werden, bekommen aber dennoch Konkurrenz: Ledertaschen im Style der Bottega Veneta „Padded Cassette“ sind die neuen Stars am Sommer-Accessoires-Himmel.

Die Lieblingstaschen der Influencer punkten – genau wie die Korbtasche – mit geflochtener Optik, sind aber eine Nummer eleganter und praktischer. Korbtaschen sollten nämlich besser nicht zu feinen oder empfindlichen Stoffen getragen werden – dank rauer Korboberfläche besteht akute Ziehfaden-Gefahr. Bei der Leder-Variante entfällt dieses Problem.

Auch interessant: Ladys, diese Taschen tragen wir jetzt!

Trend 5: Haarschmuck

Frau mit Spange

Der Haarspangen-Trend bleibt und wird auffälliger als je zuvor
Foto: Getty Images

Prada sei Dank dürfen wir wieder breite Haarreifen tragen und auch Haarspangen werden nicht länger versteckt, sondern auffällig verziert und möglichst sichtbar getragen. Besonders angesagt: Die Kombination aus vielen metallischen Haarnadeln nebeneinander oder aber eine große Spange mit ordentlich Glitzer, mit der der Pferdeschwanz oder Half Bun zum Style-Statement wird.

Trend 6: Handytaschen zum Unhängen

Frau mit handytasche

Praktisch und stylisch: Handytaschen zum Umhängen sind unser neuer Wegbegleiter im Sommer
Foto: Getty Images

Können Sie sich noch daran erinnern, wie Sie Ihr Handy in Socken und anderen Stofftaschen herumgetragen haben? Diese Zeiten sind glücklicherweise vorbei, die Handytasche kehrt aber trotzdem zurück und zwar in einer ebenso praktischen wie stylischen Variante. Die Handyhülle wird jetzt mit einer Umhängetasche gekreuzt, kommt wahlweise in eleganten Leder-Designs oder aber lässig mit durchsichtiger Hülle und Kordel daher und kann so ganz einfach zu jedem Outfit kombiniert werden. Pluspunkt: Das Handy ist immer geschützt und griffbereit, die Hände immer frei.