Geheimnis um…

Diese vier Dinge hat Herzogin Kate immer in ihrer Handtasche

Herzogin Kate ist fast nie mit leeren Händen in der Öffentlichkeit zu sehen, ihr ständiger Begleiter: eine Clutch – nicht groß, aber immer perfekt aufs Outfit abgestimmt. Aber was befindet sich eigentlich genau in dem royalen Täschchen? In ihrem Buch „Kate: A Biography“ bringt die Autorin Marcia Moody Licht ins (Taschen-)Dunkel und offenbart den Lesern jene vier Dinge, ohne die die Herzogin nicht den Palast verlässt.

Herzogin Kate

Nie ohne meine Tasche! Kates royales Accessoire beherbergt vier Dinge, die für die Herzogin essentiell sind
Foto: Getty Images

Die vier Beauty-Must-Haves einer Herzogin

Ganz wichtig: ein Taschenspiegel, der sich idealerweise direkt auf der Innenseite der Verschluss-Klappe befindet. So kann Kate mit einem Mini-Handgriff checken, ob auch nichts verschmiert ist – Fotografen erspähen erfahrungsgemäß jeden Make-up-Fail, bevor die Stylistin noch einmal schnell Hand anlegen kann. Auffällig ist: Die für unsereins üblichen Dinge wie Schlüssel, Handy oder Kaugummi haben offenbar keinen festen Platz im Täschchen der Herzogin.

Auch interessant: Diese Taschen sind jetzt angesagt 

Herzogin Kate

Eine Clutch sorgt bei Herzogin Kate stets für einen stilvollen Auftritt
Foto: Getty Images

Auch interessant: So erkennen Sie gefälschte Handtaschen!

Die Clutch hat noch eine andere Funktion…

Wenn man wie die Royals unter Dauerbeobachtung steht, ist eine Clutch auch anderweitig hilfreich: Die Hände sind beschäftigt und man läuft nicht Gefahr, nervös oder unbeholfen herumzufuchteln – die Tasche als fixer Ankerpunkt. Und der ist – ganz nebenbei – auch noch extrem schick und edel anzusehen.

Themen