Geheimnis gelüftet

Diese vier Dinge hat Herzogin Kate immer in ihrer Handtasche!

VANCOUVER, BC - SEPTEMBER 25: Catherine, Duchess of Cambridge and Prince William, Duke of Cambridge arrive by Sea Plane in Vancouver during their Royal Tour of Canada on September 25, 2016 in Vancouver, Canada on September 25, 2016 in Vancouver, Canada. (Photo by Phillip Chin/WireImage)
Foto: Array

Herzogin Kate (36) ist fast nie mit leeren Händen in der Öffentlichkeit zu sehen, ihr ständiger Begleiter: eine Clutch! Doch was befindet sich eigentlich genau in dem royalen Täschchen? Biografin Marcia Moody hat jetzt verraten jetzt, welche vier Dinge Prinz Williams Frau immer bei sich hat.

Die Mini-Clutch gehört seit jeher zu Herzogin Kates Markenzeichen, stets farblich perfekt ist das Accessoire auf Kleid oder Mantel abgestimmt. Aber was steckt da bloß drin?

Auch interessant: Deshalb trägt Herzogin Kate die Haare fast immer offen

Die vier Beauty-Must-Haves einer Herzogin

Ganz wichtig: ein Taschenspiegel, der sich idealerweise direkt auf der Innenseite der Verschluss-Klappe befindet. So kann Kate mit einem Mini-Handgriff checken, ob auch nichts verschmiert ist – Fotografen erspähen erfahrungsgemäß jeden Make-up-Fail, bevor die Stylistin noch einmal schnell Hand anlegen kann. Beauty-Produkt Nummer zwei ist ein pflegendes Balsam, das spröde und rissige Lippen verhindern soll. Außerdem das so genannte „Blotting Paper“, ein spezielles Löschpapier für die Haut, das kurz über Stirn-, Wangen- und Nasen-Partie getupft öligen Glanz in Windeseile entfernt. Zu guter Letzt dürfen Taschentücher nicht fehlen – vielseitig einsetzbar und extrem nützlich. Auffällig ist: Die für unsereins üblichen Dinge wie Schlüssel, Handy oder Kaugummi scheinen keinen festen Platz in Kates Täschchen zu haben.

Herzogin Kate

Eine Clutch sorgt bei Herzogin Kate stets für einen stilvollen Auftritt
Foto: Getty Images

Auch interessant: So erkennen Sie gefälschte Handtaschen!

Die Clutch hat noch eine andere Funktion…

Wenn man wie die Royals unter Dauerbeobachtung steht, ist eine Clutch auch anderweitig hilfreich: Die Hände sind beschäftigt und man läuft nicht Gefahr, nervös oder unbeholfen herumzufuchteln – die Tasche als fixer Ankerpunkt. Und der ist ganz nebenbei auch noch extrem schick und edel anzusehen!