Nationalfeiertag in Monaco

Warum diese Jung-Royals Europas Style-Krone verdient haben

Wenn in Monaco gefeiert wird, dann mit Stil und Style – das hat der Zwergstaat am Mittelmeer an seinem Nationalfeiertag einmal mehr eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Vor allem die Jung-Royals konnten mit ihren Designer-Looks glänzen.

Marie Chevallier, Louis Ducruet, Pierre Casiraghi, Beatrice Borromeo und Prinzessin Alexandra von Hannover

Europas royale Fashion-Elite? Marie Chevallier, Louis Ducruet, Pierre Casiraghi, Beatrice Borromeo und Prinzessin Alexandra von Hannover auf dem Weg in die Kathedrale von Monaco
Foto: Getty Images

Auf dem Weg zum traditionellen Gottesdienst in der Cathédrale Saint-Nicolas zeigten sich Pierre Casiraghi und Ehefrau Beatrice, Prinzessin Alexandra von Hannover sowie Marie und Louis Ducruet als echte Fashion-Profis, wie aus dem „Gossip Girl“-Cast entsprungen und gerade auf dem Weg in die Front Row einer Fashion Show und nicht unterwegs zum royalen Pflichttermin. Der Style-Faktor der jungen Monegassen – auf einer Skala von 0 bis 10 auf einer lockeren 15!

Style-Krone für Beatrice Borromeo

Eine stach dabei besonders hervor: Beatrice Borromeo, die seit 2015 mit Pierre Casiraghi verheiratet ist. Ihr gelang es, in einem Allover-Designer-Look allen anderen den Rang abzulaufen und dabei tatsächlich ein klein wenig an Blair Waldorf aus Gossip Girl zu erinnern. Die Zweifach-Mama hatte sich für einen grün-schwarz-karierten Wollmantel aus der Dior Winter 2019/20-Kollektion entschieden, kombinierte dazu ein schwarzes Barrett mit Netzeinsatz, spitze Pumps, passende Leder-Clutch und -handschuhe, alles ebenfalls von Dior. Ehemann Pierre trug passend dazu einen schicken grauen Frack mit längs gestreifter Hose und einer auf das Outfit seiner Frau abgestimmten, dunkelgrünen Krawatte. 

Beatrice Casiraghi, Pierre Casiraghi und Prinzessin Alexandra von Hannover

Gut gekleidet und gut gelaunt: Beatrice Casiraghi, Pierre Casiraghi und Prinzessin Alexandra von Hannover
Foto: Getty Images

Platz zwei: Prinzessin Alexandra von Hannover

Die Tochter von Caroline und Prinz Ernst August von Hannover kam im braunen, ärmellosen Kaschmir-Mantelkleid, das sie mit schwarzem Rollkragenpullover, dunkler Strumpfhose und schwarzen Keilabsatz-Stiefeletten herbsttauglich machte und zusätzlich mit Statement-Gürtel und der gehypten „Saddle-Bag“ kombinierte.

Platz drei geht an die Ducruets

Lediglich der Look von Marie Ducruet, frisch verheiratet mit Louis Ducruet, konnte da nicht so richtig mithalten. Die Schwiegertochter von Prinzessin Stéphanie war auf Nummer sicher gegangen und hatte sich – typisch royal – für ein knielanges, hellblaues Kleid mit Rüschen und Knopfleiste entschieden. Dazu trug sie nudefarbene Lack-Pumps und eine farblich abgestimmte Kopfbedeckung. Eine Kombination, die zwar elegant war, die 26-Jährige aber deutlich älter erscheinen ließ.

Auch interessant: Monegassen-Tochter Pauline Ducruet ist jetzt Mode-Designerin

Dennoch passte sie an der Seite von Ehemann Louis gut ins Bild der Fashion-Gang, der wiederum trug klassisch einen schwarzen Frack mit grauer Hose und Weste.