Thema

Legendärer Auftritt von Lady Gaga bei den VMAS
Berühmtes Meat-Dress ist heute Dörrfleisch

Miley Cyrus (23) ist nicht die Erste, die mit ihren skurrilen Outfits in die Geschichte der MTV Video Music Awards eingeht. Unvergessen bleibt das Fleisch-Kleid, das Lady Gaga (29) im Jahr 2010 zu dem Event trug.

Die MTV-Redaktion hat das berühmte Meat-Dress von Franc Fernandez ausfindig gemacht – tatsächlich ist es auch fünf Jahre nach der Veranstaltung noch nicht verwest oder zerfallen. Das Outfit, zu dem auch die passenden Fleisch-Schuhe, eine Fleisch-Tasche und ein Fleisch-Hut gehören, befindet sich noch immer in Besitz von Lady Gaga. Es wird derzeit allerdings in der Rock and Roll Hall of Fame im Rahmen der „Women Who Rock“-Ausstellung gezeigt.

  • Lady Gaga

    Foto: Getty images

Dörrfleisch am Kleiderständer
Um es für die Nachwelt zu konservieren, sei das Kleid professionell getrocknet worden, genau so, wie es bei der Herstellung von Beef Jerky, also Trockenfleisch, getan werde, erklärt Jun Francisco, die für die Kollektion in der Rock and Roll Hall of  Fame verantwortlich ist, im MTV-Interview. Es könne nur unter bestimmten Temperaturbedingungen und bei passender Luftfeuchtigkeit transportiert werden. Das Fleisch fasse sich heute „sehr hart“ an.

  • Lady Gagas Meat-Dress

    Foto: Getty Images

    Lady Gagas Meat-Dress sieht heute aus wie Dörrfleisch

Lady Gagas denkwürdiger Fleisch-Auftritt
„Ich habe nie für möglich gehalten, dass ich Cher eines Tages bitten würde, meine Fleisch-Tasche zu halten“, erklärte Lady Gaga, als sie ihren MTV Award in Empfang nahm. Nach der Show sprach sie mit Talkerin Ellen DeGeneres über das kontrovers diskutierte Outfit. Sie habe damit keinesfalls Veganer oder Vegetarier beleidigen wollen. Das Kleid lasse viel Spielraum für Interpretationen, darunter die, dass sie „kein Stück Fleisch“ sei.

Anzeige


Kommentare


Blogs