Thema

Stars: Selena Gomez nach Diss von Miley Cyrus
„Sie tut ihr einfach leid“

Die Provokationslust von Miley Cyrus (21) kennt keine Grenzen: Neuestes Opfer ihrer Eskapaden ist Selena Gomez (21), über die sie sich bei einem Konzert in Mailand lustig machte. Statt auf ihre einstige „Disney“-Kollegin sauer zu sein, empfindet Selena für Miley aber bloß Mitleid.

Arme Selena Gomez: Ihre ehemalige „Disney“-Kollegin Miley Cyrus disste sie nun vor einem riesigen Publikum. Bei einem Konzert in Mailand hantierte Miley ausgerechnet zu dem Song „FU“  - zu Deutsch: "F*** dich" – mit einer Pappfigur von Selena Gomez herum, und schmiss diese anschließend lieblos in die Zuschauermenge. Ein Video des Spektakels gelangte ins Internet, sodass die bloßgestellte Sängerin die Aktion mit eigenen Augen betrachten konnte.

Anzeige

Obwohl sich Selena Gomez über Miley Cyrus geärgert haben soll, war sie offenbar wenig überrascht: „Selena weiß bereits, dass Miley alles tun würde, um Aufmerksamkeit zu erhalten, auch wenn das bedeutet, dass sie andere Leute dissen muss“, berichtet ein Informant dem Klatschportal „Hollywood Life“.

„Selena würde das, was Miley gemacht hat, nie tun. Sie hat keinen Respekt mehr vor ihr. Sie denkt, in Mileys Leben geht es nur darum, Aufmerksamkeit zu bekommen und sie tut ihr einfach leid!“, weiß der Bekannte von Selena Gomez weiter.

Der Konflikt mit Miley Cyrus schwehlt offenbar schon seit Längerem, wie die Quelle ebenfalls ausplaudert: „Sie zicken und streiten seit den ‚Disney‘-Tagen und das ist einfach nur eine Fortsetzung davon.“ Entsprechend dürfte die Pappfiguren-Aktion von Miley Cyrus nicht der letzte Diss bleiben.


Kommentare


Blogs