Das Leben von Grace Kelly auf der Leinwand
Wer kann die schöne Fürstin spielen?

Diese Rolle ist heiß begehrt. Ein Lebensabschnitt der Fürstin Gracia Patricia von Monaco († 1982) wird verfilmt. Doch welche Hollywood-Blondine soll Grace Kelly spielen? STYLEBOOK hat einige Vorschläge!

Bekannt geworden war Grace Patricia Kelly als Hollywood-Schauspielerin, später heiratete sie Fürst Rainer III.  von Monaco und wurde zur Fürstin Gracia Patricia von Monaco.

Sie ist eine unerreichbare Ikone, ihr Leben glich einem Film mit tragischem Ende –1982 im Alter von 52 Jahren starb sie bei einem Verkehrsunfall. Mit dem Titel „Grace Monaco“ wird jetzt ein Abschnitt aus dem Leben der Fürstin verfilmt.


Wie der US-Branchendienst „The Hollywood Reporter“ berichtet, soll sich der Film mit der politischen Rolle als Fürstin beschäftigen. Das Drehbuch konzentriert sich auf rund sechs Monate aus dem Jahr 1962. In dieser Zeit schlichtete sie mit diplomatischem Geschick Unstimmigkeiten zwischen Frankreich und dem Kleinstaat Monaco.

Wann der Film erscheinen soll, steht noch nicht fest. Ebenso wenig, wer Grace Kelly spielen darf. STYLEBOOK hat aber schon ein paar Vorschläge:

Gwyneth Paltrow:
Sie gilt als „Grace Kelly der Neuzeit“. Paltrow sieht Grace nicht nur sehr ähnlich, sondern sie ist auch ein großer Fan der Hollywood-Legende. Dass Paltrow die Biografie verinnerlicht hat, wäre ein entscheidender Vorteil für die Rolle.

Michelle Williams
: Mit ihrer Rolle als Marilyn Monroe („My Week with Marilyn“) hat sie bewiesen, dass sie historische Figuren perfekt verkörpern kann. Michelle Williams ist eine Charakter-Schauspielerin, die sich mit Herz und Kopf in Rollen einfühlt.

January Jones:
Zeitreisen in die 60er Jahre sind ihr sehr vertraut. Bekannt geworden ist January Jones nämlich mit der Kult-Serie „Mad Men“, in der es um eine New Yorker Werbeagentur in den 60er  Jahren geht. Die Retro-Looks stehen January Jones ausgesprochen gut und mit ihren feinen Gesichtszügen, den großen Augen und dem blonden Bob ähnelt sie der Fürstin von Monaco sehr.

Renée Zellweger
: Komödien sind zwar eher ihr Fachgebiet, doch Zellweger kann durchaus auch tiefgründige Rollen spielen.Warum also nicht diese. Und auch optisch kann man sich die Blondine gut als Fürstin vorstellen.

Nicole Kidman
: Die australische Schönheit verkörpert eine neue Generation von Hollywood-Diven? Warum also nicht auch die Hollywood-Ikone Grace Kelly spielen?  Die Ausstrahlung dazu hat sie in jedem Fall.

Kate Blanchett:
Die kühle Blondine wirkt vornehm altmodisch und strahlt  Hollywood-Glamour aus. Die perfekten Voraussetzungen für die Rolle als Grace Kelly.

Lindsay Lohan:
Wäre das nicht was für Dich, liebe Lindsay? Statt auf Knast-Bildern, würden wir Dich viel lieber mal wieder auf der Leinwand sehen. Als stilvolle Grace könnte Lindsay Lohan ihren Weg zurück zur gefeierten Schauspielerin schaffen.

Stimmen Sie auf Facebook darüber ab, wer die Rolle bekommen sollte!

Anzeige



Kommentare


Blogs