Obamas Berlin Besuch: Malia und Sasha stehlen Michelle die Mode-Show.

Die First Family in Berlin
Der coole Look der Obama Ladys

Tag zwei der First Family in Berlin. Während Präsident Barack Obama seinen Staatspflichten nachgeht, sind Michelle und die Töchter Malia und Sasha auf Kult-Tour in der deutschen Hauptstadt und verzaubern die Berliner.

  • 1/5

    Foto: Reuters

    Am Mittwoch trägt die First Lady eine Schwarze Hose und eine weiße armfreie Bluse, dazu eine helle Perlenkette und eine Shades

Die wichtigsten Programmpunkte: Besuch am Holocaust-Mahnmal, Besichtigung der Mauergedenkstätte Bernauer Straße. Am Abend steht noch ein Gala-Dinner im Schloss Charlottenburg auf dem Plan.

Anzeige

Doch auch an Tag zwei wählte die „Flotus“ (= First Lady of the United States) ein zurückhaltendes, schlichtes Outfit an diesem heißen Frühlingstag: schwarze Hose und eine weiße armfreie Bluse, dazu eine helle Perlenkette und Shades.

Bereits bei der Ankunft am Dienstagabend zeigte sich die First Lady ungewohnt schlicht in einem schwarzen Overall. Fans ihrer clever kombinierten Farb- und Muster-Kombis wurden bisher enttäuscht.

Modisch die Nase vorn hatten am Dienstag für uns allerdings die beiden Töchter Malia (14) und Sasha (12)! Die haben sich von Mode-Knospen zu richtigen Stil-Blüten verwandelt.

Malia setzte mit einem pinkfarbenen Gürtel auf einen farblichen Akzent zu ihrem weißen Spitzenkleid und kombinierte dazu Biker-Boots. Huch! Richtig süß, die „kleine“ Sasha in einem Kleidchen mit Mini-Schachbrett-Muster. Ihre neongelben Schuhe und farblich passenden Ketten waren die strahlenden Farbkleckse an diesem sommerlichen Frühlingsabend.

Malia und Sasha zeigen, dass sie das tolle Stilgefühl von Mama Michelle geerbt.

Welche modische Überraschung die drei Ladys wohl noch aus ihrem Koffer in Berlin zaubern? Wir werden berichten.

Kommentare


Blogs