Worst Dressed

Worst Dressed: Steven Tyler, Heather Morris & Co.
Die Styling-Sünden der Stars

Keine Woche ohne Fashion-Fauxpas. Ob Quetsch-Hose oder Schlangen-Schal, auch in den vergangenen Tagen haben die Promis in Sachen Outfit mal wieder ziemlich danebengelegen. Das Ranking der fiesesten Looks:

  • 1/8

    Foto: Agency People Image

    1. Platz

    Das Prinzip, das Mariah Carey hier anwendet, ist logisch: Die zweifarbige Hose soll die Silhouette optisch schmälern. Doch das ging leider in die Hose, die viel zu eng ist, autsch!

Platz 1 der Mode-Sünden geht eindeutig an Mariah Carey (42): In einer Quetsch-Leggings stand sie auf der Bühne in Österreich. Die knallrote Hose war viel zu eng, vor allem im Schritt. Gern wird dieses Missgeschick als „Camel Toe“ (Kamelzehe) bezeichnet. Dieter Bohlen taufte den Look „Taubstummenhose – die Lippen bewegen sich, aber man hört nichts.“ Fazit: Der Look ging eindeutig in die Hose!

Anzeige

Platz 2: Auf Arerosmith-Rocker Steven Tyler (64) ist Verlass, wenn es um modische Fehltritte geht. In Los Angeles zeigt er sich im Metallic-Look – und sah damit aus wie eine mobile Disco-Kugel.

Platz 3: Gute Güte, was für ein wilder Mix. „Glee“-Darstellerin Heather Morris (25) kombiniert einen VoKuHiLa-Rock zum, Achtung, Bustier! und dann auch noch diese Socken...

Platz 4 des miesen Stylings geht an Schauspielerin Marion Kracht (49). Beim Deutschen Filmpreis zeigte sie sich in einer roten Robe. Soweit okay. Doch das Kleid besteht aus zu vielen Lagen (trägt auf) und zu vielen Materialien (Satin, Pailletten, Seide). An der Körperhaltung sollte Frau Kracht besser auch noch mal arbeiten.

Platz 5: January Jones (34) ist eine klassische Schönheit und sollte auch lieber bei klassischen Outfits bleiben. Der „Mad Men“-Star wirkt in dem auffälligen Look verkleidet. Zu viele Muster und zu viele Rüschen tragen auf und lassen sie albern aussehen.

Platz 6: Von Weitem sieht das Kleid von Andrea Sawatzki (49) richtig toll als. Doch je näher man rückt, offenbart sich plötzlich das Desaster. Die Schauspielerin lässt durch ein Cut-Out am Dekolleté tief blicken.

Platz 7: Auch die US-Model-Schönheit Jessica White (27) bietet Einblick. Der Ausschnitt ihres Kleides ist viel zu tief und der Beinschlitz so hoch, dass man drunter schauen kann – ohne in die Hocke zu gehen. Hier ist die Schamgrenze eindeutig überschritten.

Platz 8: Liebe Jennifer Lopez (42), dein Look gefällt uns eigentlich tierisch gut. Gedeckte Töne, elegante Heels. Doch was soll dieser Schlangen-Schal? Das nächste Mal bitte nicht ganz so blinkendes Bling-Bling.

Die Fashion-Fauxpas der Stars – in der Fotogalerie.

Kommentare


Blogs