Stylebook-Logo stylebook serienhelden und filmstars
„Charmed - Zauberhafte Hexen": Comeback der Hexen-Serie

Foto: ddp Images

Die 90er-Hit-Serie „Charmed" kommt zurück
von Laura Pomer
Ein verhextes Comeback

Wer sich in den 90er-Jahren von den Halliwell-Schwestern verhexen ließ, darf sich freuen: „Charmed“ soll zurück ins TV kommen. Einen offiziellen Sendetermin gibt es zwar noch nicht, doch alles deutet auf ein zauberhaftes Comeback hin.

  • Die Hexen von Charmed in der alten Besetzung

    1/2

    Foto: Getty Images

    Die Originalbesetzung von „Charmed“

    1998 feierten Alyssa Milano (Phoebe), Holly Marie Combs (Piper) und Shannon Doherty (Prudence) Seriendebüt (Foto oben, v.l.). Der Plot: Aus heiterem Himmel entdeckten die Schwestern ihre magischen Kräfte. Und diese galt es fortan, gegen das Böse zu nutzen

Von 1998-2006 hatten wir einen regelmäßigen Pflichttermin vor den Bildschirm: Mit Holly Marie Combs (39), Alyssa Milano (40) und Shannen Doherty (42), besser gesagt den zauberhaften Hexen Piper, Phoebe und Prudence aus der Serie „Charmed - Zauberhafte Hexen". Dass letztere nach der dritten Staffel von Rose McGowan (40, als Paige) abgelöst wurde, tat der Beliebtheit der Serie keinerlei Abbruch – ebenso wenig, wie unserer Freude über die neusten Gerüchte.

CBS soll jetzt eine Neuauflage von „Charmed“ planen. Offiziell ist der Spuk zwar noch nicht bestätigt – wie „Entertainment Weekly“ jedoch berichtet, seien die Produzenten Chris Keyser (US-Serie „Party of Five“) und Sydney Sidner bereits verpflichtet und tüchtig am Drehbuchschreiben.

Sieben Jahre ist es her, dass die Schwestern zuletzt gemeinsam vor der Kamera standen und ihre magischen Kräfte gegen die Mächte des Bösen anwendeten. Bezüglich eines Remake hat eine von ihnen jedoch gemischte Gefühle: „Es fühlt sich an, als wäre es gestern gewesen“, twitterte Alyssa Milano vor wenigen Tagen. Für sie kommt das TV-Comeback zu früh.

Papperlapapp! – Wir finden, wir haben lange genug gewartet und freuen uns, sollten sich die Gerüchte bewahrheiten.

Anzeige

Kommentare