Wem steht’s besser?

Style-Zwillinge! Diese Royal-Ladys setzen auf den gleichen Look

Nicht nur wir lassen uns von den stylischen Looks von Kate, Meghan, Letizia und Co. inspirieren, auch die Royal-Ladys selbst scheinen sich den ein oder anderen Style voneinander abzugucken. Tatsächlich kommt es immer wieder vor, dass wir ein und dasselbe Outfit zeitversetzt bei zwei adeligen Trägerinnen sehen. Die schönsten royalen Doppelgänger-Styles im Check!

Prinzessin Beatrice und die Queen

Prinzessin Beatrice, Edoardo Mapelli Mozzi, Queen Elizabeth

Zwischen diesen Bildern liegen 58 Jahre – das Kleid ist aber das Gleiche. Beatrice heiratete kurzerhand in einer alten Robe der Queen (rechts bei einer Filmpremiere 1962).
Foto: dpa picture alliance, Getty Images, Collage: STYLEBOOK

Keine Frage, bei diesem Doppelgänger-Look handelte es sich nicht um ein peinliches Versehen, sondern vielmehr um eine süße Hommage der Enkelin an ihre Großmutter: Prinzessin Beatrice heiratete Mitte Juli in einem funkelnden Taftkleid von Norman Hartnell, das ihre Oma, Queen Elizabeth II,  schon knapp 60 Jahre zuvor bei einer Filmpremiere getragen hatte. Und beiden glänzten buchstäblich in der mit Diamanten besetzten Robe!

Auch interessant: Prinzessin Beatrice – ihr Hochzeitskleid trug schon die Queen

Herzogin Kate und Mary von Dänemark

Kate

Bei einem Termin in Norfolk zeigte sich Kate in diesem schmucken Hemdblusenkleid
Foto: Getty Images

Herzogin Kate zeigte sich jüngst in einem für sie typischen Kleid: midilang, A-Linie, mit Knopfleiste, Kragen, Taillenband und blauem Muster. Dabei war sie war nicht die erste, die sich in dem Hemdblusen-Dress von Beulah London ablichten ließ. Kronprinzessin Mary von Dänemark, Frau von Frederik, hatte das Teil bereits auf einer Indonesien-Reise im Dezember 2019 ausgeführt. Anders als ihre Royal-Kollegin Kate kombinierte Mary das klassische Dress allerdings nicht zu Zopf und Pumps, sondern zu beigefarbenen Flats und offenen Haaren.

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Herzogin Kate, Königin Letizia und Prinzessin Ariane

Herzogin Kate (links), Königin Letizia (Mitte) und Prinzessin Ariane (rechts)

Was diese drei Looks von Herzogin Kate (links), Königin Letizia (Mitte) und Prinzessin Ariane (rechts) gemeinsam haben? Sehr ähnliches Schuhwerk!
Foto: Getty Images, Collage: STYLEBOOK

Royal-Ladys sind sich einig: Wedges sind DIE Schuhe für den Sommer. Kate und Letizia haben die Keilabsatz-Schuhe gleich in mehreren Beige-Ausführungen von verschiedenen Marken im Schuhregal stehen, mal mit, mal ohne Bindeband am Knöchel. Und auch der Royal-Nachwuchs bereitet sich in den gemütlichen Espadrilles auf das Leben in hohen Hacken vor: Die niederländische Prinzessin Ariane steht bereits mit 13 Jahren auf die königlichen Bast-Treter und präsentierte gleich bei zwei offiziellen Fototerminen ihr neues Lieblings-Schuhwerk.

Auch interessant: Die Lieblings-Sommerschuhe von Königin Letizia und Herzogin Kate

Herzogin Meghan und Königin Letizia

Royal-Ladys in Red: Meghan (links) bei einem Termin auf Schloss Windsor, Letizia bei einem Besuch in Seoul
Foto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Herzogin Meghan, für ihren extravaganten Modegeschmack bekannt, erschien zu einer Gesprächsrunde im Rahmen der „One Young World“-Veranstaltung auf Schloss Windsor im Oktober 2019 in einem echten It-Piece, trug einen knielangen Bleistiftrock aus rotem Leder von Hugo Boss. Dazu kombinierte die Frau von Prinz Harry verschiedene Rottöne, die allerdings nicht ganz perfekt zusammenpassten: Der Rock ging eher in die orangerote Richtung, Strickpulli und Schuhe kamen in dunklem Magenta daher. Die verschiedenen Untertöne sorgten denn auch dafür, dass das Outfit insgesamt nicht ganz stimmig wirkte.

Auch interessant: 6 Fashion-Marken, die Königin Letizia liebt

Königin Letizia hatte den gleichen Leder-Bleistiftrock einige Tage zuvor in Seoul gekonnt zur weißen Bluse und perfekt auf die Farbe des Rocks abgestimmten Accessoires getragen– der Style-Punkt geht in diesem Fall definitiv an die spanische Royal-Lady!

Herzogin Kate, Prinzessin Ingrid Alexandra und Sofia von Schweden

Kate

Herzogin Kate bei einer Filmpremiere 2016 in London
Foto: Getty Images

2016 schritt Herzogin Kate bei einer Filmpremiere in London in einer weißen Robe über den roten Teppich,  die auch glatt als Brautkleid hätte durchgehen können: Das bodenlange Kleid mit Spitzenoberteil aus der „Self Portrait Ressort 2016“-Kollektion von Designer Han Chong bestach mit weitem Plisseerock, Satinband in der Taille, langen Ärmeln und hohem Kragen – ein Hingucker-Dress, das sich nach diesem Auftritt auch gleich zwei weitere Royal-Ladys zugelegt haben. Prinzessin Ingrid Alexandra von Norwegen strahlte in dem zeitlosen Kleid bei ihrer Konfirmation 2019:

An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Und auch Sofia von Schweden ershoppte sich das Spitzenkleid, zuletzt trug sie es im Juni 2019 bei einem Staatsbankett im Stockholmer Schloss.

Prinzessin Beatrice und Sophie von Wessex

Beatrice, Sophie von Wessex

Prinzessin Beatrice und Sophie von Wessex im gleichen Kleid. Dass beide so unglücklich dreinschauen, dürfte aber wohl nicht am Doppelgänger-Look liegen, schließlich liegt ein Jahr zwischen den Fotos.
Foto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Zur „Trooping The Colour“-Parade 2019 erschien Prinz Andrews älteste Tochter Beatrice mit schwarzem XXL-Haarreifen auf dem Kopf und in einem rosafarbenen Kleid von Herzogin Kates Lieblings-Designerin Emilia Wickstead – ein Outfit, das Teint und Figur der Queen-Enkelin schmeichelte.

Auch interessant: Neue Frisuren bei Meghan und Kate

Beatrice war nicht die erste Royal-Lady, die das A-Linien-Kleid mit schwarzem Spitzenband auf den langen Ärmeln ausführte, Herzogin Kate zeit sich immer wieder in den klassischen Wickstead-Kleidern. Und Sophie von Wessex, Ehefrau von Prinz Edward, trug das Dress schon ein Jahr vor der Parade, beim Pferderennen in Ascot kombinierte sie dazu eine Clutch im gleichen Ton sowie einen Hut, der ebenfalls die Farbkombi ihres Outfits wieder aufgriff – ebenfalls ein rundum gelungener Look.