Royaler Teenie!

So groß ist Ingrid Alexandra von Norwegen geworden!

Prinzessin Ingrid Alexandra
Aus der kleinen Prinzessin ist eine junge Frau geworden: Prinzessin Ingrid Alexandra.
Foto: Getty Images

Gefühlt war es gestern, dass Kronprinzessin Mette Marit gemeinsam mit Norwegens Thronfolger Haakon der Öffentlichkeit die gemeinsame Tochter Ingrid Alexandra präsentierte. Mittlerweile ist die einst kleine Prinzessin 15 Jahre alt und feierte gerade ihre Konfirmation. Wo sind bloß die Jahre geblieben? STYLEBOOK schaut zurück.

Das norwegische Kronprinzenpaar wirkt sympathisch, nahbar, natürlich – nicht nur beim eigenen Volk sind Mette-Marit und Haakon extrem beliebt. Da scheint es nur logisch, dass auch ihre Kinder und besonders die kleine Ingrid Alexandra in der Öffentlichkeit nie verkleidet präsentiert wurden: In süßen, aber simplen Outfits, in denen man ganz Kind sein kann, lernte die Bevölkerung den Nachwuchs-Royal kennen. Auf dem Arm von Mama Mette-Marit absolvierte Ingrid Alexandra denn auch ihre ersten öffentlichen Auftritte entsprechend souverän:

Prinzessin Ingrid Alexandra als Baby

So niedlich lernte die Weltöffentlichkeit die kleine Prinzessin einst kennen: Mit roséfarbenem Wollmantel und weißen Strumpfhosen begleitete sie ihre Eltern zum Nationalfeiertag.
Foto: Getty Images

Im schicken Mäntelchen, weißen Strumpfhosen, passenden weißen Lackstiefelchen und mit einem roséfarbenen Mützchen auf dem Kopf verfolgte die junge Prinzessin, die 2004 geboren wurde, die Festlichkeiten zum Nationalfeiertag.

Auch interessant: Harald Glööckler zeigt „unangepassten“ Adelsstil

Ersten Schultag modisch gemeistert

Am ersten Schultag sahen wir die kleine Ingrid Alexandra nicht etwa in Uniform, wie wir es von den britischen Royals kennen. In Norwegen gibt es keine schulische Kleiderordnung und davon profitieren auch die Königskinder: Bei ihrer Einschulung trug die kleine Prinzessin ein einfaches weißes Kleid mit passenden weißen Rüschensöckchen und ebenfalls weißen Turnschuhen. Dazu kombinierte sie eine khaki-farbene Bomberjacke, die auch heute – 9 Jahre später – noch absolut fashionable wäre. Ein pinkfarbener Rucksack mit der Comic-Kultfigur Pink Panther vollendete den süßen Vorschul-Look:

Prinzessin Ingrid Alexandra an ihrem ersten Schultag

Voller Stolz trug Prinzessin Ingrid Alexandra am ersten Schultag ihren pinken Rucksack.
Foto: Getty Images

Auch interessant: Warum wir Herzogin Meghan für diesen Look feiern

Ganz die Mama

Auch mit 12 Jahren blieb Ingrid Alexandra den weißen Kleidchen und der Flechtfrisur treu. Auf diesem Porträt, auf dem sie gleichermaßen schüchtern wie verschmitzt in die Kamera lächelt, wird außerdem deutlich, wie ähnlich sie ihrer Mutter sieht:

Ingrid Alexandra im Alter von 12 Jahren

Die Ähnlichkeit mit Mama Mette-Marit ist frappierend: Ingrid Alexandra im Alter von 12 Jahren.
Foto: Getty Images

Auch interessant: Harry und Meghan heuern PR-Firma an, um ihr Image aufpolieren

Family first

Zusammenhalt hat für die norwegische Königsfamilie einen extrem hohen Stellenwert, auch oder gerade weil bei den Royals nicht immer nur die Sonne scheint: Im Herbst 2018 machte Mette-Marit öffentlich, dass sie an chronischer Lungenfibrose leidet, einer unheilbaren Krankheit, die allerdings wegen ihres langsamen Verlaufs gut kontrollierbar ist. Umso wichtiger und intensiver die Zeit gemeinsam, auf ihrem Instagram-Account, dem rund 225.000 Fans (Stand: September 2019) folgen, teilt die Kronprinzessin Outdoor-Aktivitäten, Urlaubsschnappschüsse und Alltagsmomente, auf denen auch ihre Teenie-Tochter auftaucht.

Auch interessant: Prinz Edward und Sophie: Darum ist ihr Hochzeitstag etwas Besonderes

Naturverbundene junge Frau

Am 31. August 2019 feierte Prinzessin Ingrid Alexandra ihre Konfirmation – ein öffentlicher Anlass, den ihre Eltern nutzten, um in einer liebevollen Rede erstmals detailliertere Einblicke in das Leben ihrer Tochter und deren Persönlichkeit zu gewähren. So betonte Haakon wie gern Ingrid Alexandra in der Natur sei, Ski fahre, schwimme und surfe. Die Natur beruhige sie, am liebsten schlafe sie draußen in einem einfachen Zelt. Ein Hobby, das die 15-Jährige gerne mit ihren Freundinnen teilt:

Auch interessant: Style im Check! Was Victoria von Schweden alles richtig macht

Königlicher Rat: „Sei ganz du selbst“

Der liebevolle Rückhalt ihrer Familie bereitet die junge Prinzessin auf ihre zukünftigen Pflichten vor, mit voranschreitendem Alter kommen immer mehr repräsentative Verpflichtungen auf Ingrid Alexandra zu. Passend dazu attestierte ihre Mutter ihr in ihrer Rede ein großes Herz, Temperament und Durchsetzungsvermögen.

Ingrid Alexandra Konfirmation

Anlässlich ihrer Konfirmation trug Ingrid Alexandra eine traditionelle norwegische Tracht und dezentes Make-up. Damit wirkte die junge Prinzessin erwachsen, ohne verkleidet zu sein.
Foto: Getty Images

Auch ihr Großvater, König Harald V. gab seiner Enkelin und Patin einen Rat mit auf den Weg: Sie möge stets sie selbst bleiben und ihren eigenen Weg finden. Glaubt man den Vorreden ihrer Eltern, dürfte die junge Prinzessin in diesem Sinne bestens für die royalen Herausforderungen vorbereitet sein. Die Sympathien der norwegischen Bevölkerung scheint sie jedenfalls schon längst auf ihrer Seite zu haben.

Themen