Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Herzogin Kate, Kronprinzessin Mette-Marit & Co.

Dieses Kleid ist der Liebling der Royals

Alle lieben das Beulah London Kleid
Herzogin Kate, Sophie Winkleman, Kronprinzessin Mary von Dänemark, und, und, und: Dieses Kleid ist der Liebling der RoyalsFoto: Collage STYLEBOOK / Getty Images

Auf einer Party dasselbe Kleid zu tragen wie jemand anderes ist für viele eine Horrorvorstellung. Bei den Royals scheint das nicht der Fall zu sein. Gleich fünf Hoheiten sind in einem Kleid des englischen Labels Beulah London gesehen worden. Das Beste: Es ist im Onlineshop noch erhältlich!

Elegant, nicht zu freizügig und dabei trotzdem modern – das ist die Richtlinie, die viele Royals scheinbar bei ihrer Kleiderwahl zu offiziellen Anlässen befolgen. All diese Eigenschaften scheinen sie nun in einem Kleid von Beulah London (Modell: Ahana) gefunden zu haben. Das Kleid im Vintage-Look mit Faltenrock, schmalem Kragen und Knopfleiste bedeckt die Knie und betont dank Taillengürtel die feminine Figur. Erhältlich in drei Farben ist für jeden Geschmack das passende dabei: klassisch in Beige, cool in hellem Blau und trendy in angesagtem Rosa.

So stylen die Royals das Beulah London Kleid

Kronprinzessin Mary von Dänemark

Kronprinzessin Mary von Dänemark mit ihrem Mann Kronprinz Frederik von Dänemark
Foto: Getty Images

Eingang in die Kleiderschränke der Royals gewährte dem Dress Kronprinzessin Mary im Juni 2020. Für die Eröffnung der Ausstellung „The Faces of the Queen“ in Dänemark, die sie mit ihrem Mann Kronprinz Frederik von Dänemark besuchte, entschied sie sich für die beige Variante. Dazu kombinierte sie schlichte Pumps, leicht hochgesteckte, gewellte Haaren und zurückhaltende Accessoires.

Herzogin Kate

Herzogin Kate in Wimbledon
Foto: Getty Images

Ein Jahr später, im Juli 2021, trug Herzogin Kate den royalen Liebling zu den Wimbledon Tennis Championships in London. Hier hat sie die Trophäe der Men’s Single Finale übergeben. Ohne aufwendige Frisur oder auffälligen Schmuck kommt das Kleid hier optimal zur Geltung.

Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen

Kronprinzessin von Norwegen Mette-Marit und ihr Mann
Foto: Getty Images

Auch zum Tennis, auch zum Men’s Single Finale, aber in Paris und noch ein Jahr später machte die Kronprinzessin von Norwegen, Mette-Marit, eine gute Figur im royalen Kleid. Beim Besuch mit ihrem Mann, Kronprinz Haakon von Norwegen, ließ sie die Haare offen, kombinierte nur eine klassische Sonnenbrille dazu und erzielte so einen entspannt-eleganten Look.

Das könnte Sie auch interessieren: Dieses Kleid von Zara trägt Königin Letizia von Spanien

Sophie Winkleman, Lady Frederick Windsor

Sophie Winkleman in pinkem Kleid
Foto: Getty Images

Vor einigen Monaten, im Juni 2022, feierte Queen Elizabeth II ihr 70. Thronjubiläum. Sophie Winkleman entschied sich zu diesem Anlass ebenfalls für das Kleid von Beulah London, allerdings mit langen Ärmeln und in leuchtendem Pink. Die Schauspielerin und Ehefrau von Lord Frederick Windsor kombinierte ein farblich passendes breites Haarband mit Blüten und Accessoires in schlichtem Weiß zum knalligen Dress.

Das könnte Sie auch interessieren: So spricht man „Accessoire“ richtig aus

Prinzessin Beatrice

Prinzessin Beatrice im blauen Kleid
Foto: Getty Images

Und auch Prinzessin Beatrice erschien das Kleid passend für diesen feierlichen Anlass. Sie trug zum Dankgottesdienst des Platinjubiläums der Queen das gleiche Outfit in kühlem Blau, das ihre rötlichen Haare gut zur Geltung brachte. Mit passendem Fascinator, Pumps und Clutch verließ sie die St. Paul’s Cathedral in London.

Beulah London Kleid unterstützt wohltätige Zwecke

Den Hoheiten ist mit dem Dress nicht nur ein eleganter Auftritt gesichert, sie tun damit auch etwas Gutes: Zuerst einmal unterstützen sie ein von Frauen gegründetes und geführtes Unternehmen in England, die Heimat drei der Trägerinnen. Darüber hinaus machen sie auf einen wichtigen Aspekt aufmerksam: die Ausbeutung von Frauen in der Modeindustrie. Die beiden Gründerinnen von Beulah London arbeiten mit Frauen zusammen, die aus den Fängen von Menschenhändlern gerettet werden konnten. Durch faire Arbeitsbedingungen möchten sie ihnen eine langfristige Einkommensmöglichkeit bieten, die sie unabhängig macht. So sollen sie sich ein Leben fernab von Missbrauch, Ausbeutung und Armut aufbauen. Weiterhin spenden sie zehn Prozent ihres Gewinns für wohltätige Zwecke. Sie möchten sich ebenfalls wie eine Prinzessin fühlen und dabei Gutes tun? Das Kleid ist im Onlineshop des Labels noch erhältlich!

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für