Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Königin in Madrid

3 Dinge, die Letizias Outfit so stylisch machten

Königin Letizia
In Madrid präsentierte Königin Letizia jetzt einen Monochrom-Look mit stylischen AkzentenFoto: Getty Images

Lange nicht mehr gesehen, Letizia! Die spanische Königin absolvierte bei einer Militärparade in Madrid ihren ersten öffentlichen Auftritt für dieses Jahr – und das in einem Look, der schlicht, aber gleichzeitig auch ein Hingucker war. Wie das geht? STYLEBOOK erklärt, welche drei Dinge Letizias Outfit so stylisch machten.

Seit nunmehr 15 Jahren nehmen König Felipe und Königin Letizia an der traditionellen Parade am 6. Januar in der spanischen Hauptstadt teil. Ebenfalls Tradition ist, dass Letizia zu diesem Anlass in einem bodenlangen Kleid erscheint. Während ihr Look im vergangenen Jahr noch knallig und extravagant ausfiel – damals trug sie ein bodenlanges, blaues Mantelkleid mit XXL-Schlitz –, entschied sich die Monarchin in diesem Jahr für einen zurückhaltenden, monochromen Style mit langem grauen Rock. Langweilig war das Ganze aber trotz fehlender Farb-Akzente nicht.

1. Königin Letizia im Trend-Cape

Letizia in Madrid
Zeitlos-elegant: Letizia in Cape, Maxirock und HeelsFoto: Getty Images

Letizia trug zu ihrer Kombi aus dunkelgrauem Maxirock und weißer Bluse nicht etwa einen schlichten Blazer, wie wir es bereits 1000-fach an ihr gesehen haben. Die Royal-Lady entschied sich für ein stylisches, schwarzes Cape – ein ziemlich angesagtes Piece in diesem Winter. Übersetzt heißt Cape so viel wie Umhang, und der Begriff trifft es auf den Punkt: Tatsächlich handelt es sich um einen einfachen Überwurf, der ähnlich getragen wird wie eine Jacke. Ärmel, Knopfleiste und Co. sucht man beim Cape aber vergeblich. Es erinnert vom Schnitt her vielmehr an eine Decke bzw. einen übergroßen Schal, bloß mit einer Aussparung für den Kopf und Armschlitzen – reduzierter geht’s kaum. Genau diese einfache Schnittführung ist es, die das Cape so zeitlos und elegant macht. So auch Letizias Modell, das designtechnisch zwar reduziert ausfiel, ihrem Outfit aber doch den nötigen Style-Faktor verlieh.

Auch interessant: Wir lieben Cape! 4 Tipps für den Trend-Style

2. Letizia mit Hingucker-Schuhwerk

Letizias Schuhe
Die Schuhe waren der Hingucker bei Letizias LookFoto: Getty Images

Der lange Rock verdeckte sie zwar die meiste Zeit, beim Gehen konnte man aber doch einen Blick auf die stylische Schuhwahl von Königin Letizia erhaschen. An den Füßen trug die Zweifachmama schwarze Strappy-Heels mit Spitze, die der perfekte Kompromiss zwischen auffällig und klassisch waren: Der Schnürung sei Dank sahen die Pumps ganz und gar nicht basic aus, die klassisch-schwarze Leder-Optik sorgte gleichzeitig dafür, dass sie sich perfekt ins restliche Outfit integrierten.

Auch interessant: Schlicht, aber kostspielig! Königin Letizias Luxuslook im Check

Und: Strappy-Heels und -Sandalen werden mit ihren namensgebenden Bindebändern bereits jetzt als Trend-Style für den kommenden Frühling gehandelt.

3. Stylische Akzente

Königin Letizia
Unter dem Cape verbarg sich übrigens eine Bluse mit Volants und Statement-Knöpfen, die ebenfalls mit der Schmuck-Auswahl der Königin harmonierteFoto: Getty Images

Genau wie bei ihrem Schuhwerk setzte Letizia in Sachen Accessoires auf Pieces, die sich irgendwo zwischen Statement und vornehmer Zurückhaltung bewegten. So trug sie an ihrer linken Hand einen großen Gold-Ring, der trotz seiner leicht klobigen Form nicht „too much“ wirkte. An den Ohren setzte sie auf kleine Creolen mit Anhängern. In ihrer Hand trug sie zudem eine schwarze Clutch, deren Verschluss den Gold-Akzent vom Ring wieder aufgriff.

Auch interessant: Wie gut kennen Sie Königin Letizia von Spanien?

Der ganze Look wurde abgerundet mit einem zurückhaltenden Make-up: Letizia setzte auf dunkel betonte Brauen, etwas braunen Lidschatten in der Lidfalte und Highlighter unterm Brauenbogen. Eine Schicht Mascara sorgte für einen offenen Blick, die untere Wasserlinie wurde mit schwarzem Kajal betont. Ein rundum stimmiger Look, wie wir finden!