Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Schön auffällig oder too much?

Die verrücktesten Nageldesigns bei den Grammy Awards

Grammy Awards Nägel
Einfacher Nagellack? Viel zu langweilig für die Grammys! Bei den Musik-Awards haben die Stars echte Nagelkunstwerke präsentiert.Foto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Nageldesigns sind die neuen Statement-Accessoires! So scheint es zumindest, wenn man einen Blick auf die extravaganten Styles der Musikstars bei den Grammys wirft. Die Promi-Ladys schmissen sich für die 62. Verleihung der „Musik-Oscars“ in Los Angeles nicht nur in auffällige Roben, auch ihre Nägel erstrahlten in frisch manikürten Glamour-Looks. Besonders beliebt waren XXL-Krallen mit möglichst viel Bling-Bling. Wir haben die 5 krassesten Designs mal gecheckt!

Billie Eilish

Billie Eilish war die Abräumerin des Abends: 5 Grammys konnte sich die US-amerikanischen Sängerin sichern – so viele, dass die 18-Jährige sie fast nicht mehr tragen konnte. Bloß gut, dass sie vorsorglich ihre Finger mit XXL-Nägeln um ein paar Zentimeter verlängert hatte:

Billie Eilish
Billie Eilish konnte sich in den Kategorien „Record of the Year“, „Album of the Year“, „Song of the Year“, „Best New Artist“ und „Best Pop Vocal Album“ durchsetzenFoto: Getty Images

An diesem Abend zeigte sich die Sängerin aber nicht nur mit ihrem typischen, leuchtenden Haar-Style und passendem schwarz-grünen Outfit, auch ihre 5-Zentimeter-Nägel erstrahlten in kräftigem Giftgrün – und im gleichen Gucci-Muster wie ihr Oberteil.

Auch interessant: „Sex Education“-Star Emma Mackey – viel mehr als nur „Maeve“!

Billie Eilish Nägel
Ihr Nageldesign hatte die Sängerin auf ihr Outfit (und ihre Haarfarbe) angepasstFoto: Getty Images

Lizzo

Melissa Viviane Jefferson ging als große Favoritin ins Grammy-Rennen. Die Rapperin mit dem Künstlernamen Lizzo war in acht Kategorien nominiert – ihr Fingernägel passte sie der Anzahl ihrer Nominierungen an. Eine glitzernde 8 und über die Spitze hängende Schmucksteine zierten die Nägel der US-amerikanischen Künstlerin.

Lizzo
Rapperin Lizzo kam in unschuldigem Weiß, ihre extralangen Nägel sahen dafür aber umso gefährlicher ausFoto: Getty Images

Rapperin Lizzo
Glitzer, Schmucksteine und Überlänge – Lizzos Nägel waren echte HinguckerFoto: Getty Images

Rosalía

Das dachte sich wohl auch Sängerin Rosalía, die das Nageldesign-Duell an diesem Abend auf die Spitze trieb. Die spanische Sängerin konnte ebenfalls einen Grammy mit nach Hause nehmen, ihre auffälligen Glitzer-Nägel stahlen der goldenen Grammophon-Trophäe aber ganz klar die Show.

Auch interessant: Auffällige Looks in Paris! Würden Sie so ein Kleid tragen?

Rosalia
Die Nägel von Sängerin Rosalia glitzerten mit ihrem Grammy für das beste „Latin Rock, Urban oder Alternative Album“ um die Wette Foto: Getty Images

Ihre Krallen waren über und über mit kleinen Diamanten besetzt – alles andere als alltagstauglich, aber auf jeden Fall ein schillerndes Statement.

Rosalias Nägel
Mehr geht nicht: Rosalias Krallen messen circa 5 Zentimeter und sind über und über mit Glitzersteinen besetztFoto: Getty Images

Dua Lipa

Der Look von Dua Lipa schien mit Satin-Spaghettiträger-Top, Blocksträhnen, blauem Lidschatten und Space Buns eindeutig von den 90er Jahren inspiriert, ihre Nägel fielen dafür fast schon dezent aus.

Auch interessant: Maniküre-Trends – wie wir unsere Nägel jetzt lackieren

Dua Lipa
Sängerin Dua Lipa kam im 90s-Look zu den GrammysFoto: Getty Images

Zugegeben, dezent ist in diesem Fall relativ. Aber die lila-weißen, eckig gefeilten Karo-Nägel der Sängerin konnten in puncto Länge und Glam-Faktor nicht mit der Grammy-Konkurrenz mithalten, darüber konnten auch nicht die unzähligen Ringe an den Fingern der britischen Sängerin hinwegtäuschen.

Dua Lipa Nägel
Dua Lipa setzte ihre Hände mit kariertem Nageldesign und jeder Menge Ringe in SzeneFoto: Getty Images

JoJo

Erinnern Sie sich noch an JoJo, die Sängerin, die 2004 mit ihrer Debütsingle „Leave (Get Out)“ mit gerade mal 14 Jahren über Nacht zum Star wurde? Mittlerweile ist es ruhiger um die US-amerikanische Künstlerin geworden, bei den Grammys war sie trotzdem am Start und zog dort ebenfalls beim „Mehr ist mehr“-Nageltrend mit.

JoJo
„Too Little Too Late“-Sängerin JoJo entschied sich für den Wet Look und Plastik-NägelFoto: Getty Images

Auch interessant: Mit diesen Style-Tricks gelingt der Transparent-Look

Ihre Finger wurden von mittellangen, künstlichen Nägeln im Transparent-Look geschmückt, kleine Glitzersteine und XXL-Ringe sorgten für den nötigen Glam-Faktor. Verglichen mit den Krallen ihrer Kolleginnen war das der wohl alltagstaugliche Look an diesem Abend.

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für