Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Billie Eilish, Dua Lipa, Beyoncé…

Die 5 krassesten Nageldesigns bei den Grammys

Billie Eilish und Dua Lipa
Zwei Dinge, die Billie Eilish (l.) und Dua Lipa gemeinsam haben? Sie haben bei den Grammys 2021 abgeräumt und teilen offenbar ein Faible für Nail-Art!Foto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Ein möglichst auffälliges Nageldesign gehört in der Promiwelt genauso zum Look wie die passende Handtasche. Das schien zumindest die ungeschriebene Regel unter den Musikstars bei der 63. Grammy-Verleihung in Los Angeles gewesen zu sein: Von Metallic- bis XXL-Krallen war auf dem roten Teppich wirklich alles dabei. STYLEBOOK zeigt die 5 krassesten Nageldesigns.

Muster-Nageldesign bei Billie Eilish

Billie Eilish
Matchy-matchy! Billie Eilish erschien im Gucci-Komplettlook zu den GrammysFoto: Getty Images

Sängerin Billie Eilish war zum zweiten Mal in Folge eine der großen Abräumerinnen des Abends: 2 Grammys konnte sich die irischstämmige Amerikanerin sichern – einen für die Aufnahme des Jahres und einen für ihren James-Bond-Titelsong „No Time to Die“. Damit darf die 19-Jährige jetzt 7 Grammys ihr Eigen nennen. Für die Preisverleihung schmiss sich die Sängerin denn auch ordentlich in Schale, ihr ganzer Grammy-Look wirkte wie aus einem Guss – Nageldesign inklusive. So zierte sie von Kopf bis Fuß ein wilder rosa-grau-schwarzer Print, der auch vor ihren XXL-Nägeln keinen Halt machte.

Auch interessant: Trend-Check! 5 Nagellack-Farben, die im Frühling angesagt sind

Schmetterlinge bei Dua Lipa

Dua Lipa mit Schmetterling-Nageldesign bei den Grammys
Dua Lipas Nägeln zierten süße SchmetterlingeFoto: Getty Images

Sängerin Dua Lipa präsentierte sich an dem Abend in gleich vier verschiedenen, pinken Glitzer-Outfits und räumte einen Grammy-Awards für das beste Pop-Album ab. Ganz im Gegensatz zur Klamotte blieb sie ihrem Nageldesign den ganzen Grammy-Abend lang treu: Ihre eckig gefeilten XXL-Krallen zierten dabei mehrere rosafarbene Schmetterlinge, die perfekt zu jedem ihrer vier Outfits passten.

Harry Styles mit Metallic-Nägeln

Harry Styles bei den Grammys
Harry Styles setzte auf jede Menge Ringe und fast ebenso viele verschiedene NagellackfarbenFoto: Getty Images

Genau wie Billie Eilish setzte auch Sänger Harry Styles – der im Übrigen den Grammy für die beste Pop-Solo-Performance mit nach Hause nehmen konnte – auf einen Gucci-Look. Zum bunten Tweed-Kostüm und fliederfarbener Federboa kombinierte er eine Menge Fingerschmuck und in verschiedenen Metallic-Tönen lackierte Nägel.

Auch interessant: Ist Nagelfolie der einfachere Nagellack-Ersatz?

Noah Cyrus mit XXL-Nägeln bei den Grammys

Noah Cyrus
Von Kopf bis Fuß ein Hingucker-Look: Noah Cyrus bei den GrammysFoto: Getty Images

Mehr ist mehr dachte sich wohl Noah Cyrus. Ihr Grammy-Look bestand aus einem wilden Haute-Couture-Dress, das so manch ein Twitter-User mit einem Bettlaken verglich, sowie krassen XXL-Nägeln. Dabei entschied sie sich zwar für Natur-Optik, sprich ohne Nagellack, die Krallen waren aber locker 3-4 Zentimeter lang. Praktisch war der Gesamt-Look damit zwar sicherlich nicht, ein Hingucker war er aber allemal!

Auch interessant: „Babyboomer“-Nägel – der schlichte Maniküre-Trend im Check

Beyoncés Grammy-Nageldesign

Beyoncé
Trotz Handschuhen wollte Beyoncé nicht auf einen auffälligen Maniküre-Look verzichtenFoto: Getty Images

Beyoncé brach alle Grammy-Rekorde, mit 28 Auszeichnungen besitzt sie jetzt mehr der goldfarbenen Grammophone als jede andere Sängerin. Ihre Nägel passte sie denn auch gleich an die metallische Trophäe an. So trug sie in ihre schwarzen Leder-Handschuhe integrierte, goldfarbene Nägel. Ob sich der Maniküre-und-Handschuh-Style wohl durchsetzen wird? Fraglich…