Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Haare, Make-up, Nägel

3 Beauty-Trends, die wir uns von den Emmy-Stars abgucken

Anya Taylor-Joy mit roten Lippen bei den Primetime Emmy Awards
Glamouröse Trendsetterin: Anya Taylor-Joy mit roten Lippen bei den Primetime Emmy AwardsFoto: Getty Images

Für die 73. Emmy-Awards hat sich die Crème de la Crème aus Hollywood mal wieder in Schale geschmissen – und mit strahlend-schönen Beauty-Looks eine Trend-Vorschau für diesen Herbst geliefert. 3 Red-Carpet-Styles, die wir uns jetzt abgucken!

Comeback der roten Lippen

Zugegeben, in der Corona-Zeit hat Lippenstift – Mund-Nasen-Masken sei Dank – etwas an Bedeutung verloren. Auf Glamour-Veranstaltungen wie den Emmys werden knallige Lippen-Farben jetzt aber rehabilitiert, ganz vorne mit dabei: die Mutter aller Lippenstiftfarben, knalliges Rot! Anya Taylor-Joy, Mandy Moore, Kerry Washington, Sarah Paulson – nur einige der Promi-Ladys, die mit matt-rotem Kussmund über den gleichfarbigen Teppich in Los Angeles spazierten und die Farbe mit ihren eleganten Looks bei den Emmys wieder zum Beauty-Trend machen.

Auch interessant: Lippenstift-Trends – welche Farben sind im Herbst angesagt?

Kerry Washington und Sarah Paulson
Kerry Washington (l.) und Sarah Paulson zeigten bei den Emmys, warum wir alle öfter rote Lippen tragen solltenFoto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Dabei bleibt die goldene Rote-Lippen-Stylingregel allerdings bestehen: Entweder knalliger Kussmund oder auffälliges Augen-Make-up. Ansonsten wirkt der Look schnell überladen. Deswegen zeigten sich Moore, Washington und Co. auch nur mit dezent geschminkten Augen – etwas Mascara, Schimmer und Eyeliner reichen völlig aus – und eben mit erdbeerroten Statement-Lippen.

Beauty-Trend Pony bei den Emmys

Mit dem Herbst bricht jedes Jahr aufs Neue wieder die Pony-Saison an. Die Schauspielerinnen Mandy Moore und Kailey Cuoco machten bei den Emmys in Los Angeles direkt mal vor und zeigten sich mit stylischen Stirnfransen auf dem roten Teppich.

Kaley Cuoco (links) und Mandy Moore
Sie haben auf ein Zeichen gewartet, sich endlich einen Pony schneiden zu lassen? Hier ist es! Kaley Cuoco (l.) und Mandy Moore sahen bei den Emmys einfach zauberhaft mit ihren Stirnfransen aus.Foto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Wie genau der Pony in diesem Herbst aussehen muss, um zum Beauty-Trend zu avancieren? Lang, bis zu den Wimpern reichend, fransig und undone gestylt. Besonders cool wirkt das in Kontrast zu einem strengen Pferdeschwanz – ein alltagstauglicher Look, den wir uns definitiv von den Hollywoodstars abgucken!

Auch interessant: 7 einfache Pferdeschwanz-Frisuren zum Nachstylen

Stiletto Nails

Schon mal von Stiletto Nails gehört? Gemeint sind damit XXL-Krallen, die in eine spitze Form gefeilt werden und so mit etwas Fantasie an den dünnen Absatz von Stiletto-Pumps erinnern. Ein Maniküre-Look, der zwar nicht unbedingt alltagstauglich ist – schließlich kann man damit nicht mal Kleingeld greifen –, der aber in jedem Fall ein Hingucker ist. So auch bei den Schauspielerinnen Taraji P. Henson und Michaela Jaé Rodriguez, die mit zentimeterlangen Nägeln ihre Emmy-Looks komplettierten.

MJ Rodriguez (links) und Taraji P. Henson
MJ Rodriguez (l.) und Taraji P. Henson zählten definitiv zu den Emmy-Stars mit den coolsten Nail-DesignsFoto: Getty Images; Collage: STYLEBOOK

Die XXL-Nägel mögen zwar unpraktisch sein, haben aber dennoch das Zeug zum Herbst-Trend. Denn: Sie lassen die Finger schmaler und femininer wirken, machen jeden Look besonders und können ganz individuell aufs Outfits abgestimmt werden. In Sachen Design gibt es nichts, was nicht möglich ist, schließlich ist auf den XXL-Krallen jede Menge Platz für Glitzer, Steinchen und Muster.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.