Süsses Posting

So verbrachte Herzogin Meghan ihren ersten Muttertag

Herzogin Meghan
Endlich Mama! Herzogin Meghan feierte am Sonntag ihren ersten Muttertag
Foto: Getty Images

Am 12. Mai konnte Neu-Mama Herzogin Meghan ihren ersten Muttertag mit Söhnchen Archie feiern – nicht einmal eine Woche alt! Dazu gab es einen süßen Instagram-Post aus „Frogmore Cottage“. 

Vor blühenden Vergissmeinnicht sind Baby Archies kleine Füßchen zu sehen, die von Mama Meghan (37) gehalten werden. Das Foto sei im Garten des Zuhauses der jungen Familie entstanden, den Muttertag habe die junge Familie gemeinsam verbracht, berichtete das US-Magazin „People“. Am Samstag war Neu-Papa Prinz Harry (34) noch seinen royalen Pflichten nachgegangen und hatte gemeinsam mit Queen Elizabeth II. die Abschlussparade der „Windsor Horse Show” besucht, den Sonntag blieb er dann bei Ehefrau Meghan, Söhnchen Archie und Schwiegermutter Doria Ragland (62) auf „Frogmore Cottage”.

Auch interessant: Die wilden Theorien hinter Baby Archies Namen

Anspielung auf Lady Diana

Mit ihrem Muttertags-Posting überraschten die royalen Eltern ihre 7,8 Millionen Follower, denn anders als hierzulande war in Großbritannien am zweiten Sonntag im Mai gar kein Muttertag, wiederum aber in Meghans Heimat Amerika. Vermutlich auch deswegen wurde der royale Post mit Archies Füßchen allen Mamas weltweit gewidmet, und dabei sollten wohl nicht nur die Blumen im Hintergrund an Prinz Harrys verstorbene Mutter Diana erinnern, sondern auch der Text: „Wir wollen heute alle Mütter feiern – in der Vergangenheit, in der Gegenwart, werdende Mütter und die, die gegangen sind, aber nie vergessen werden. Wir ehren und feiern jede von euch.“

Themen