Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

5 Peelings fürs Gesicht, die uns überzeugt haben

Frau mit Peeling im Gesicht
DIY-Kaffeepeeling oder doch lieber die professionelle Variante aus der Drogerie? Wir verraten unsere 5 Peeling-Favoriten!Foto: iStock/peopleimages

Peelings wollen die Haut sanft von abgestorbenen Hautschüppchen befreien und so superweich machen. Die STYLEBOOK-Redaktion verrät, mit welchen 5 Produkten das am besten geht – von der DIY-Variante bis hin zum Influencer-Produkt.

Bioré „Puderpeeling mit Backpulver“

Empfohlen von Melanie, Redakteurin FITBOOK
Ich liebe das Bioré „Puderpeeling mit Backpulver“ (125 g/ca. 10 Euro)! Durch das enthaltene Backpulver ist das Peeling sanft zu meiner trockenen Haut. Herkömmliche Produkte waren mir zu grob und ich hatte das Gefühl, sie greifen meine Haut eher an statt sie zu pflegen. Nach Anwendung des Bioré-Produkts fühlt sie sich aber zart und geschmeidig an.

DIY-Kaffeesatz-Peeling fürs Gesicht

Empfohlen von Naemi, Product & Business Managerin myHOMEBOOK
Nicht nur früh morgens ist Kaffee mein Lebensretter. Bei meiner phasenweise sehr unreinen Haut bewirkt ein Peeling mit Kaffeesatz einmal die Woche wahre Wunder. Dazu nehme ich den Kaffeesatz aus einer benutzten „Dolce Gusto“-Kapsel (das geht natürlich auch mit jeder anderen Art von Kaffeesatz) und gebe einen halben Teelöffel Kokos- oder Olivenöl dazu. Bei leicht fettender Haut kann man statt dem Öl auch einfach einen Schuss Wasser nehmen. Die Antioxidantien im Kaffee wirken dem Hautalterungsprozess entgegen, Koffein regt die Durchblutung an und durch das Peeling werden tote Hautschuppen entfernt. Das Ganze kann man übrigens auch toll als Volumen-Haarmaske verwenden!

Auch interessant: 5 Tagescremes für Frauen, die wir empfehlen

Daytox „Enzyme Peeling“

Empfohlen von Susanne, Redakteurin TRAVELBOOK
Mit dem Daytox „Enzyme Peeling“ (35 g/ca. 10 Euro) wird meine Haut porentief gereinigt – von Reizungen keine Spur. Das Peeling ist ideal für meine empfindliche und zu Unreinheiten neigende Haut und lässt sie – für ihre Verhältnisse – strahlen. Kleiner Tipp: Nur die Hälfte der empfohlenen Wassermenge nutzen.

„Coco Pure Detox Gesichts-Peeling“ von HelloBody

Empfohlen von Lisa, Product & Business Managerin TRAVELBOOK
Mein Lieblings-Peeling fürs Gesicht ist das „Coco Pure Detox Gesichts-Peeling“ von HelloBody (110 ml/ ca. 35 Euro). Das liegt vor allem daran, dass das Peeling nach leckerem Kaffee duftet, empfehlenswert ist es aber auch, weil es vegan ist und nur natürliche Zutaten beinhaltet. Meine Haut findet’s auch super und fühlt sich nach jeder Anwendung geschmeidig und schön glatt an.

Shiseido „Waso Soft+Cushy Polisher“

Empfohlen von Sabrina, Product & Business Managerin STYLEBOOK
Da ich ein großer Fan der Shiseido „Waso“-Serie bin, nutze ich auch das Gesichtsreinigungs-Peeling „Waso Soft+Cushy Polisher“ (75 g/ ca. 27 Euro). Die Peelingkörner sind sehr klein und eignen sich somit zur sanften Reinigung. Selbst empfindliche Haut fühlt sich nach der Anwendung super weich an. Und: Wie alle Produkten der Serie besticht das Produkt mit seinem tollen Duft.

Noch mehr Beauty-Favoriten von der Redaktion finden Sie hier – egal, ob Zahnbürste, Shampoo oder Mascara!

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Themen