Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Beauty Bag

6 Fußpflege-Produkte, die uns überzeugen

Wie pflege ich meine Füße am besten? Wir stellen unsere Lieblings-Produkte vor.
Wie pflege ich meine Füße am besten? Wir stellen unsere Lieblings-Produkte vor.Foto: Getty Images

Sommer ist Sandalen-Zeit. Unsere Füße machen täglich einiges mit, umso wichtiger, dass wir sie regelmäßig und ausreichend pflegen. Hornhaut, Blasen und rauen Stellen sagen wir jetzt den Kampf an. In unserer STYLEBOOK Beauty Bag verraten wir unsere liebsten Produkte für die Fußpflege.

Fußpflege-Produkt: Hornhautentferner-Socken

Sabrina, Business- & Product Managerin STYLEBOOK
Mein Fußpflege-Produkt schlechthin ist die Peel-off-Maske. Wenn die Zeit für offene Schuhe wieder naht, dann bereite ich meine Füße gern damit darauf vor. Hierbei trägt man sogenannte Hornhautentferner-Socken für einige Zeit. Einige Tage später beginnt der Fuß sich komplett zu schälen. Das sieht zunächst nicht besonders schön aus, ist aber durchaus hilfreich. Nach wenigen Wochen gehören Schwielen und überschüssige, trockene Haut der Vergangenheit an und die Füße können geschmeidig in offenen Schuhen strahlen.

Auch interessant: Beauty-Problem Hornhaut richtig loswerden

„Velvet Smooth Express Pedi Hornhautentferner“ von Scholl

Lisa, Business- & Product Managerin TRAVELBOOK
Der „Velvet Smooth Express Pedi Hornhautentferner“ von Scholl (ca. 30 Euro) ist meiner Erfahrung nach die schnellste und unkomplizierteste Lösung für weiche und glatte Füße. Zwar sind Gerät und Aufsätze nicht gerade preiswert im Fußpflege-Produkt-Segment, allerdings ist man damit flexibler und immer noch ein wenig günstiger unterwegs als mit einer professionellen Pediküre.

Auch interessant: Blasen an den Füßen? Dermatologin gibt Tipps zur Linderung

Creme in allen Variationen als das ultimative Fußpflege-Produkt

Daniela, Redaktionsleitung STYLEBOOK
Ich creme meine Füße regelmäßig ein, entweder mit spezieller Fußcreme oder Bodylotion. Danach fühlen sie sich nicht nur geschmeidig zart an, sondern sind durch das Eincremen auch durchmassiert. Mein Pro-Tipp: Vor dem Schlafengehen die Füße dick mit Melkfett eincremen, Socken drüber und am nächsten Morgen über weiche Fußhaut freuen.

„Mousse-to-Oil Pflegeschaum“ von Fusswohl

Rebecca, Redakteurin STYLEBOOK
Ich bin meist zu ungeduldig für klassische Fuß-Creme, deswegen habe ich mich sehr über diese neue Errungenschaft gefreut: dem Pflegeschaum von Fusswohl (100ml, ca. 2,79 Euro). Der sanfte Schaum verwandelt sich beim Auftragen in eine reichhaltige Öl-Formulierung, die super schnell einzieht. Die Mischung aus Marulaöl, Mandelöl, Babassuöl, Jojobaöl und Sonnenblumenöl pflegt die Haut und macht sie geschmeidig weich. Sheabutter spendet zusätzlich wertvolle Feuchtigkeit. Während des Fertigmachens aufgetragen und man ist nach kürzester Zeit ready für die Sandalen.

„Foot Relief-Fußcreme“ von Aveda

Larissa, Redaktionsleitung TRAVELBOOK
Mit der Zeit entdecke ich immer mehr nachhaltige Produkte, die mich begeistern. Neuerdings greife ich bei meinen Füßen zur Foot-Relief-Creme von Aveda (40ml, ca. 8,95 Euro). Sie zieht schnell ein und hat durch Fruchtsäuren einen Peelingeffekt, aber pflegt gleichzeitig auch durch pflanzliche Öle wie Jojoba und Rizinus. Bonus: Durch die Kräuter kühlt sie leicht und das Lavendelöl und Rosmarinöl soll desodorierend wirken.

„Fuß-Creme Teebaumöl“ von Balea

Rita, Redakteurin TECHBOOK
Gerade im Sommer werden meine Füße schnell müde und schwellen durch die Hitze leicht an. Welches Fußpflege-Produkt mir hilft, ist eine Fußcreme mit kühlenden Eigenschaften, wie Teebaumöl oder Minze. Mit der „Fuß-Creme Teebaumöl“ von Balea (100ml, ca.1,55 Euro) habe ich gute Erfahrungen gemacht. Die Creme lässt sich prima verteilen, fettet nicht und zieht schnell ein. Das Teebaumöl gibt ihr einen frischen, dabei aber unaufdringlichen Duft. Gleichzeitig kühlt die Lotion, was ich sehr angenehm – perfekt für eine Anwendung zwischendurch.

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für