Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Für gepflegte Füße

24 Fußbalsame im „Ökotest“ – Produkte mit Paraffin fallen durch

Füße in Flip Flops
Für gepflegte Füße im Sommer kann Fußbalsam helfenFoto: Getty Images

Geschmeidige Haut an den Füßen, ganz ohne Hornhaut – die ist in der Sandalenzeit gefragt. Fußbalsam kann hier für die notwendige Feuchtigkeit und Geschmeidigkeit sorgen. „Ökotest“ hat sich 24 davon genauer angeschaut und die gute Nachricht dabei: Bei den meisten Produkten darf problemlos gecremt werden.

Jetzt im Sommer zeigt sich, wer Zeit in seine Fußpflege steckt. In Sandalen und Flipflops lassen sich Schwielen und Hornhaut kaum verstecken. Wer die Haut an den Füßen regelmäßig mit Creme oder Balsam pflegt, kann Hornhautprobleme oft vermeiden. Die Zeitschrift „Ökotest“ hat 24 Fußbalsame auf schädliche Inhaltsstoffe untersucht (Ausgabe 8/2022). STYLEBOOK nennt den Favoriten.

Günstigster Testsieger stammt von Lidl

17 Produkte schnitten im Test sehr gut ab – mit ihnen darf sorglos gecremt werden. Und zum Teil für wenig Geld: Der günstigste Fußbalsam mit sehr guter Bewertung stammt von Lidl (100ml/ 1,25 Euro). Zum Vergleich: Das teuerste Produkt unter den Testsiegern von Dr. Hauschka kostet gut 15-mal so viel.

Auch interessant: Pediküre zu Hause – so gelingt die DIY-Fußpflege

Paraffine sind in Fußbalsam unnötig

Fünf Fußbalsame fielen jedoch bei den Öko-Testern durch. Darunter die drei Produkte mit Silikonen und Paraffinen. Der Haken an paraffinhaltigen Produkten: Sie können mit Erdöl-Überbleibseln verunreinigt sein, die wiederum krebserregend wirken können. Auch mit Blick auf den Pflegeeffekt finden die Ökotester Paraffine und Silikone wenig überzeugend. Natürliche Fette wie Sheabutter oder Avocadoöl pflegen demnach besser.

Unterschied zwischen Fußbalsam und Fußcreme

Fußcremes sind in der Regel wasserhaltige Emulsionen, während Fußbalsame oder Fußsalben hingegen wasserfrei sind und meist auf einer Fettgrundlage basieren, erklärt Birgit Huber vom Industrieverband Körperpflege- und Waschmittel. Balsam sowie Salbe bilden einen Schutzfilm auf der Haut. Allerdings ziehen sie dort vorwiegend schwer ein. Daher rät Huber, die Füße nach der Anwendung einfach mal hochzulegen und abzuwarten.

Wie trägt man Fußbalsam und -creme richtig auf?

Um die Haut wieder geschmeidig zu bekommen, sollte man die Füße nach dem täglichen Waschen und ausgiebigen Trocknen gut eincremen. Die Creme wird mit kreisenden Bewegungen und leichtem Druck vom Fußrücken aus hin zu den Zehen einmassiert, rät Huber.

Alternativ könne man über Nacht auch Socken über die Füße ziehen, sodass Balsam oder Salbe auf der Haut verbleiben und die volle Wirkung entfalten kann. „Keine Angst, trotz Söckchen bleiben noch genügend Wirkstoffe übrig, um die Haut zu pflegen“, weiß die Expertin.

Auch interessant: Hirschtalg bei rissiger, trockener Haut – was das Produkt bewirkt  

Bodylotion reicht als Pflege aus

Übrigens: Laut „Ökotest“ reicht es theoretisch aus, die Füße mit der normalen Bodylotion zu pflegen. Fußcremes bieten in der Regel jedoch einen höheren Anteil an Lipiden und Feuchtigkeitsspendern. Die Balsam-Hersteller werben allerdings mit allerlei Extras – von erfrischenden Bestandteilen wie Limetten- oder Teebaumöl bis hin zu einer Deo-Wirkung.

Fußpflege zu Hause einfach selber machen

Folgende Tipps verrät „Ökotest“ zusätzlich:

  • Fußbad: Tut gut, weicht die Haut auf und bereitet die Füße auf das Pflegeprogramm vor. Füße etwa zehn Minuten bei höchstens 38 Grad Celsius im Wasser lassen, dann gründlich abtrocknen.
  • Peeling: Verwöhnt die Füße, massiert sie leicht und glättet raue Stellen. Reicht aus, wenn die Hornhaut nur sehr dünn ist. Ein DIY-Fußpeeling lässt sich im Handumdrehen aus zwei Esslöffeln Olivenöl und einem Esslöffel Meersalz oder Zucker anrühren. Danach Füße gut abspülen und abtrocknen.
  • Eincremen: Mit Fußcreme oder Fußbalsam eincremen. Eine reichhaltigere Lotion tut es aber auch.
  • Nägel kürzen und feilen: Die Nägel am besten mit einer Feile kürzen; mit Schere oder Knipser können sie leichter splittern. Zehennägel möglichst gerade feilen, damit der Nagel nicht einwächst.

Quellen

Fußcreme und Fußbalsam im Test: Bekannte Marken fallen durch, Ökotest
mit Material von dpa

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für