Enthüllungsbuch kommt im August

Royaler Zündstoff? Biografie von Meghan und Harry heißt „Finding Freedom“

Prinz Harry und Herzogin Meghan
Auf in ein freieres Leben? 2020 steht für Harry und Meghan alles auf Neuanfang. Nicht alle feiern das Paar für seine Entscheidung, der Megxit rief auch viele Kritiker auf den Plan
Foto: Getty Images

Am 11. August kommt eine Biografie auf den Markt, deren Inhalt das Potenzial haben dürfte, nicht nur in Großbritannien für Wirbel zu sorgen: In „Finding Freedom“ geht es um den Weg von Prinz Harry und seiner Frau Meghan raus aus dem royalen Korsett, hin zu einem freien Leben in den USA.

„Finding Freedom: Harry, Meghan and the Making of a Modern Royal Family“, ins Deutsche übersetzt so viel wie „Freiheit finden: Harry, Meghan und die Entstehung einer modernen Royal-Family“  – so der ganze Titel des Buches, geschrieben von zwei Journalisten, die dem Königshaus sehr nahe stehen: Omid Scobie, ein international bekannter Royal-Experte mit Wohnsitz in London und Carolyn Durand, einer Produzentin, die im Laufe ihrer Karriere unzählige Interviews mit Mitgliedern der Royal-Family führte und viele Events rund um den Buckingham Palast redaktionell begleitete.

Auch interessant: Video-Interview! Meghan plötzlich ganz verändert 

Noch nie enthüllte Details

Die Biografie sei ein „ehrliches (…) Porträt eines zuversichtlichen, einflussreichen, nach vorne gewandten Paares, das nicht davor zurückschreckt, mit Traditionen zu brechen (…)“, heißt es in der Buchbeschreibung. 368 Seiten soll das Werk umfassen und noch nie enthüllte Details rund um das royale Paar ans Licht bringen, wobei die Autoren dank ihrer Expertise Zugang zu viele dem Paar sehr nahe stehenden Menschen gehabt haben sollen. Nur ein enger Zirkel wisse wirklich Bescheid über die Vorgänge, die sich im Rahmen des „Megxit“ ereigneten – ein Fakt den die Autoren von „Finding Freedom“ mit der Veröffentlichung ändern wollen.

Meghan und Harry

Fast schon filmreif: Im strömenden Regen feierten Meghan und Harry ihr kurzes London-Comeback Anfang März
Foto: Getty Images

Palast setzt auf Verschwiegenheit

Derweil scheinen Harry und Meghan sich gemeinsam mit ihrem einjährigen Sohn Archie im weit entfernten Los Angeles immer besser einzuleben, die ersten Meldungen über neue Jobs und Aufträge sind längst durchgesickert. Die Zeit als im Fokus stehende Vollzeit-Royals – abgehakt. Zumindest bis zum 11. August, wenn das Buch in die Läden kommt und garantiert für viel Zündstoff sorgen wird.