Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

von verspielt bis zeitlos modern

Hochzeit geplant? Die schönsten Brautfrisuren 2021

Braut mit Brautfrisur
Ob Perlen, Spangen oder Haarreifen – Accessoires sind diese Hochzeitssaison besonders gefragt. STYLEBOOK verrät die schönsten Brautfrisuren-Trends für 2021. Foto: Getty Images

Von verspielten Flechtfrisuren bis zum zeitlos modernen Sleek Look – die Frisuren-Trends für die diesjährige Hochzeitssaison sind so vielfältig wie nie. STYLEBOOK verrät, welche Brautfrisuren 2021 angesagt sind und wie sie am besten gestylt werden.

Brautfrisur mit lockigem Pferdeschwanz

Dieses Jahr sind insbesondere lockere, nicht zu streng wirkende Brautfrisuren im Trend. Ein perfektes Beispiel dafür ist der lockige Pferdeschwanz, der locker im Nacken gebunden wird. Für den lockigen Pferdeschwanz wird das Haar zuerst mithilfe eines Lockenstabs oder Glätteisens gewellt. Dann wird ein Mittelscheitel gezogen und die Haare zu einem tiefen Pferdeschwanz zusammengebunden. Abschließend eine Strähne um den Zopf wickeln und darunter feststecken – auf diese Art kann elegant das Zopfgummi versteckt werden. Zu einem Brautkleid im Boho- oder Vintage-Stil sieht die lockere Brautfrisuren besonders schön aus.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Auch interessant: Wie finde ich das passende Brautkleid für meine Figur?

Hochzeitsfrisur mit Accessoires

Perlen

Mit Perlen kann jede noch so simple Frisur ganz einfach gepimpt werden, wobei die Haarlänge der Braut ganz egal ist. Kurze Haare beispielsweise können ganz einfach mit einem perlenbesetzten Haarband in Szene gesetzt oder mit einer Perlen-Haarspange versehen werden. Wer bei seiner Hochzeit nicht auf die klassische Hochsteckfrisur verzichten möchte, der verziert seinen strengen Dutt mit Perlensteckern und gibt dem ganzen so einen verspielten Touch. Achten Sie darauf, dass der restliche Schmuck mit dem Farbton der Perlen übereinstimmt, sonst wirkt der Look schnell überladen.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mit großen Spangen

Große Haarspangen liegen nach wie vor im Trend und sind auch bei Brautfrisuren beliebte Accessoires. Für den Statement-Look die Haare in leichte Wellen legen und die Spangen seitlich in die Pony-Partie klippen. Für Bräute, die die Haare nicht offen tragen möchten, werden zwei große Haarspangen seitlich am Kopf zum Dutt oder Zopf zum Hingucker. Besonders schön und festlich wirken Spangen in Weiß oder mit Steinen und Perlen besetzt.

Kombiniert mit Haarreifen

Dieses Jahr besonders angesagt sind extravagante Haarreifen. Ob modern inszeniert in Lackoptik oder als Samt- und Satin-Variante – das Accessoire ist ein absoluter Hingucker. Ein weiterer Vorteil: Das Accessoire passt zu jeder Haarlänge und kann so sowohl zu langen Haaren als auch zum coolen Pixie Cut getragen werden.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Mit Kränzen aus Blumen

Blumenkränze verleihen jeder Brautfrisur einen romantischen Touch – deshalb werden diese Saison Kränze aller Art in die Brautfrisuren eingearbeitet. Das können sowohl aufwändig gesteckte Blumenkränze in verschiedenen Farben und Größen sein, oder man arbeitet mit dem eigenen Haar, was sich bei Bräuten mit einer besonders langen und dicken Mähne anbietet. Für einen Crown Braid die Haare flechten, seitlich am Kopf entlang legen und feststecken.

Auch interessant: Holen Sie sich mit der kostenlosen BUZZ-App die besten STYLEBOOK-Storys auf Ihr Smartphone! Hier geht es zum Download für Ihr iPhone oder Android-Handy.

Brautfrisur mit Dutt in allen Varianten

Der Dutt gehört definitiv zu den Klassikern unter den Brautfrisuren, und dabei muss es keinesfalls immer ein strenger Ballet-Bun sein, der tief im Nacken sitzt. Wer den Boho-Style liebt, für den bietet sich der Messy-Bun an, wobei die Haare zu einem mittelhohen Pferdeschwanz zusammengebunden, locker um sich selbst gedreht und dann festgesteckt werden. Anschließend einzelne Strähnen herausziehen und damit das Gesicht einrahmen. Mit kleinen Perlen, Steinen oder Blumen bekommt der Dutt einen romantischen Touch.

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Etwas extravaganter ist der hohe Dutt, dank einzelner Strähnen, die das Gesicht einrahmen, wirkt diese Frisur besonders jung und verspielt. Für Bräute, die einen Schleier zur Hochzeit tragen möchten, ist eine Duttvariante generell ideal, da hier der Schleier direkt unter dem Bun befestigt werden kann.

Im minimalistischen Wet-Look

Für Bräute, die es minimalistischer lieben und die ihren Hochzeits-Look simpel halten wollen, bieten sich edle Brautfrisuren im Wet-Look an. Dafür die Haare zurück kämmen und den Ansatz mit Wachs fixieren. Verzichten Sie lieber auf Haargel, da das die Haare schnell verklebt.

Auch interessant: Heiraten trotz Corona – wer sich wo in Deutschland am meisten traut

Brautfrisur mit Messy Braid

Instagram Placeholder
An dieser Stelle findest du Inhalte aus Instagram
Um mit Inhalten aus Sozialen Netzwerken zu interagieren oder diese darzustellen, brauchen wir deine Zustimmung.

Für einen lässigen, unkonventionellen Look sorgt auch der so genannte Messy Braid. Wer mindestens schulterlanges Haar hat, kann sich an einem locker geflochtenen Zopf versuchen, der nach dem Flechten für mehr Volumen auseinander gezogen wird. Mit kleinen Blumen und herausgezogenen Strähnen verbindet dieser Style Romantik und Boho – perfekt für alle Bräute, die sich am Strand trauen und barfuß im Sand tanzen wollen.