Toast mal anders

Herzhafte Sandwich-Rezepte

Sandwich
Als Frühstücksidee, Mittagssnack oder für Abends – Sandwiches sind ein super Food-Allrounder
Foto: Getty Images

Sie schmecken kalt und warm, lassen sich sehr gut mitnehmen, und beim Belag kann jeder seiner Fantasie freien Lauf lassen: Sandwiches sind eine wunderbare Zwischenmahlzeit. Zwei verführerische Rezepte von Food-Bloggerin Mareike Winter:

Sandwiches sind ein Klassiker und so vielseitig und lecker, dass sich Food-Bloggerin Mareike Winter direkt zwei Varianten überlegt hat: eine etwas einfachere mit zweierlei Käsesorten und eine mit leckerem Pesto-Hühnchen.

1. Käse-Sandwich mit Tomatenbutter (für 2 Sandwiches)

Zutaten:

6 Scheiben Toast,

Camembert,

2 Scheiben Gouda,

4 Blätter Blattsalat oder Eisbergsalat,

125 g Butter zimmerwarm,

1/2 Tube Tomatenmark,

Salz,

Pfeffer,

Paprikapulver

Zubereitung:

1. Die Butter in eine Rührschüssel geben und mit dem Schneebesenaufsatz aufschlagen, bis die Butter weißlich wird.

2. Das Tomatenmark dazugeben und gut vermengen.

3. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.

4. Die Toastscheiben toasten. Etwas abkühlen lassen und mit der Tomatenbutter bestreichen.

5. Den Camembert in Scheiben schneiden.

6. Die erste Toastscheibe mit einem Salatblatt und dann mit dem Camembert belegen. Die nächste Toastscheibe darauflegen, wieder ein Salatblatt und dann eine Scheibe Gouda darauflegen. Mit der letzten Toastscheibe abdecken.

Auch interessant: Rezept für herzhafte Cupcakes

 

Pesto-Hühnchen-Sandwich (für 2 Sandwiches)

Zutaten:

4 Scheiben Toast,

50 g Frischkäse,

4 Blätter Blattsalat oder Eisbergsalat,

8 Hähncheninnenfilets,

Salz,

Pfeffer,

Öl,

1 Handvoll Basilikumblätter,

1 Handvoll Petersilie,

20 g Parmesan,

50 g gehackte Mandeln,

Olivenöl

Zubereitung:

1. Die Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten und etwas abkühlen lassen.

2. Basilikumblätter, Petersilie, Parmesan und Mandeln in einen Blitzhacker geben und zu einer homogenen Masse verarbeiten. Nach und nach Olivenöl dazugeben, bis das Pesto eine samtige Konsistenz hat.

Ein Glas mit selbst gemachtem Pesto

Voilá und guten Appetit!
Foto: Getty Images

3. Die Toastscheiben toasten. Mit dem Frischkäse bestreichen. 4. Die Hähnchenfilets mit etwas Öl in eine beschichtete Pfanne geben und goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. 5. Etwas Pesto in die Pfanne geben und mit wenig Hitze fertig garen. 6. Zwei Toastscheiben mit je einem Salatblatt belegen, dann mit je 4 Hähncheninnenfilets belegen und mit der letzten Toastscheibe abdecken.

Mehr Rezepte unter: http://www.biskuitwerkstatt.de

Themen