Bild.de Hier geht es zurück zu Bild.de

Was bleibt? Was kommt?

Das sind die Schmuck-Trends für den Herbst

Im Gegensatz zur Mode währen Schmucktrends nicht nur lange, sondern kommen immer wieder. Choker, Kreolen Muschelschmuck? Alles schon mal da gewesen und im Sommer wieder top aktuell gewesen. Was steht also für den kommenden Herbst in Sachen Schmucktrends an? STYLEBOOK erklärt, welche Trends bleiben und welche neu dazu kommen.

1. Blatt-Gold

Blätter? Im Herbst? Schreit nicht unbedingt nach Trend-Revolution. Doch auf den Laufstegen von Chloé oder Jacquemus überstrahlten Ohrringe und Ketten mit langem filigranem Blattdesign glatt die Outfits der Models. Zurück zur Natur ist das Motto der Saison – und das lässt sich mit einem schönen Statement-Blatt besonders schön umsetzen.

Chloe Laufsteg Schmuck
Herbstlaub aus Gold oder Silber darf als Kette, Ohrring, opulenter Ring oder wie hier bei Chloé als Kette getragen werdenFoto: Getty Images

Auch interessant: Wie viel Schmuck darf MANN tragen?

2. Western-Style

Cowboyboots und Wildlederkleider mit Fransen haben es wieder auf den Laufsteg geschafft und mit ihnen auch der typische Westernschmuck. Besonders beliebt: Bolotie, auch als Cowboy-Krawatte bekannt. Der ursprünglich in den USA erfundene Halsschmuck besteht aus einer Lederschnur, welche von einer Brosche oder Schmuckspange zusammengehalten wird. Beim Westernreiten gehört der Bolotie zur Grundausstattung des Reiters – und jetzt auch zu unserer Herbst-Garderobe. Besonders dekorativ wirkt die schmückende Schnürsenkel-Krawatte auf einem weißen T-Shirts oder als Stilbruch zur cremefarbenen Seidenbluse.

Louis Vuitton Laufsteg Schmuck
Bolotie heißt der typische Western-Schmuck, der eigentlich zum Kostüm traditioneller Westernreiter gehört. Louis Vuitton hat den Halsschmuck jetzt auf den Laufsteg gebracht.Foto: Getty Images

3. Broschen

Broschen haben seit jeher den Charme vergangener Zeiten und sind ein beliebtes Fundstück auf Flohmärkten. Wie schön, dass sie diese Saison wieder in Mode sind. Designer wie Dolce & Gabbana, Céline, Miu Miu oder Dries Van Noten pinnten die Schmuckstücke an Pullover oder Revers-Krägen von Jackets und Mänteln. Einfach mal bei der Oma oder Tante im Schmuckkästchen schauen und schlichte Outfits mit einer Brosche bereichern.

Wolk Morais Laufsteg
Egal, ob sie glitzert oder ganz schlicht ist: Eine Brosche gehört diese Saison an jedes Revers von Mantel oder BlazerFoto: Getty Images

Wir sind auch auf Instagram: stylebook_de

Das bleibt:

4. Statement-Ohrringe

Extra groß, extra lang und gerne auch extra funkelnd: Statement-Ohrringe bleiben auch im Herbst ein besonderer Hingucker und machen aus schlichten Outfits echte Wow-Looks. Jede Stilrichtung ist erlaubt – vom Boho-Look über glitzernde Strassstein-Ohrringe bis hin zu schlichten Kreolen in Übergröße. Extrabonus beim Styling ist denen garantiert, die Ohrringe in Überlänge bis über die Schultern baumeln lassen.

Saint Laurent Laufsteg Ohrringe
Kaia Gerber macht es auf dem Laufsteg von Saint Laurent vor: Lange, auffällige Ohrringe, die bis auf die Schultern hängen, sind das Schmuck-Statement der SaisonFoto: Getty Images

Anzeige: Hol dir jetzt das It-Piece für den Herbst. Die angesagten Statement-Ohrringe findest du hier!

5. Statement-Ketten

Sie sind quasi der Dauerbrenner unter den Schmuckstücken und gar nicht mehr vom Laufsteg wegzudenken. Statement-Ketten, die nah am Hals liegen und sich fast über die ganze Brust erstrecken. Für den Herbst setzen die Designer auf eine besondere Kombination: XXL-Kette über einen Rollkragenpullover getragen. So kommt das Schmuckstück noch besser zur Geltung.

Alberta Ferretti Laufsteg Schmuck
So trägt man die Statement-Kette jetzt: Zum hochgeschlossenen Rolli – so kommt sie noch besser zur GeltungFoto: Getty Images

6. Layering

Die Kunst des Kombinierens liegt weiterhin im Trend. Egal, ob filigraner Goldschmuck oder große Armreifen übereinander gestapelt werden – die Hauptsache ist, dass es viel davon ist.

Caro Daur Fashion Week Berlin
Der Lagenlook für Ketten und Armbänder bleibt auch im Herbst 2018 absolut im TrendFoto: Getty Images

Themen

Deine Datensicherheit bei der Nutzung der Teilen-Funktion
Um diesen Artikel oder andere Inhalte über Soziale-Netzwerke zu teilen, brauchen wir deine Zustimmung für