Ohne George, Charlotte und Louis

Prinz William und Herzogin Kate starten Pakistan-Tour

Herzogin Kate, Prinz William
Herzogin Kate und Prinz William gehen ohne Kinder auf Royal-Tour durch Pakistan
Foto: Getty Images

Gerade erst haben Prinz Harry und seine Meghan ihre Südafrika-Tour beendet, jetzt steht schon die nächste royale Rundreise an: Für Prinz William und seine Frau Herzogin Kate geht es nach Pakistan – die bisher aufwendigste Reise der Dreifach-Eltern.

Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen beginnen die beiden ihre fünftägige Reise nach Pakistan. Mehr als 1000 Polizeibeamte sollen laut der Zeitung „Telegraph“ während des Aufenthalts für die Sicherheit von Prinz William und seiner Frau sorgen. Denn: Der Besuch des royalen Paares kommt zu einer politisch angespannten Zeit in Pakistan.

Die Kinder bleiben zu Hause

Auch ohne die drei royalen Sprösslinge an Bord handle es sich angesichts Logistik und Sicherheit bereits um die aufwendigste Reise des royalen Paares bislang, wie der Palast mitteilte. Aus Sicherheitsgründen wird der genaue Reiseplan des royalen Paares daher weitgehend unter Verschluss gehalten, Einzelheiten sollen nur tageweise bekanntgegeben werden.

ANZEIGE

DIDK Damen Kleid


✔️ leichtes Kleid mit langen Ärmeln
✔️ A-Linien Schnitt
✔️ geeignet für alle Anlässe

Auch interessant: Diese Hosenform trägt Herzogin Kate am liebsten

Sicher ist aber, dass sowohl die Hauptstadt Islamabad und die Metropole Lahore als auch die Bergregionen im Norden und die kargen Grenzregionen im Westen des Landes auf dem Plan stehen. Insgesamt werden Kate und William in Pakistan mehr als 1000 Kilometer zurücklegen. Dabei wollen die Royals „so viele Pakistaner treffen, wie möglich“, hieß es in der Mitteilung des Palasts. Besonders interessieren sie sich für das Thema Bildung für Mädchen und junge Frauen und wie die Menschen mit dem Klimawandel und mit der schwierigen Sicherheitslage umgehen.

Auf den Spuren royaler Vorfahren

Mit der Reise wandelt William auf den Spuren seiner Eltern: Zuletzt besuchte sein Vater Prinz Charles mit seiner Ehefrau Herzogin Camilla 2006 Pakistan. Auch seine Mutter, Prinzessin Diana, hatte laut der britischen Nachrichtenagentur Press Association das islamische Land im Rahmen ihrer wohltätigen Arbeit mehrfach bereist.

Themen