Mit Laptop in der Kiste

Heidi Klum spoilert die nächste GNTM-Folge

Heidi Klum hat derzeit eine Lieblings-Beschäftigung: sich spärlich bekleidet gemeinsam mit ihrem Verlobten Tom Kaulitz bei Instagram zu posten. Auf dem jüngsten Foto guckt das Pärchen dabei ganz verkuschelt GNTM auf dem Laptop – und enthüllt dabei die nächsten Promi-Gastjuroren.

Auf dem Gerät läuft allerdings nicht – wie man vermuten würde – die aktuelle Folge, sondern jene, die ProSieben den Fans erst in der kommenden Woche im TV präsentieren wird. Tatsächlich war für die Sendung vom 21. März auch gar keine (Eigen-)Werbung mehr nötig, hatte doch der handgreifliche Zoff zwischen Jasmin und Lena bereits vorab für viel Medienpräsenz gesorgt. Das Konzept ging auf: „Germany’s next Topmodel“ erreichte mit einem Marktanteil von 19,2 Prozent den zweitbesten Wert der laufenden Staffel, vermeldet „Quotenmeter.de“.

Heidi Klum und Tom Kaulitz

Seit gut einem Jahr turteln sich Tom und Heidi durch die Weltgeschichte – und alle dürfen’s sehen!
Foto: Getty Images

Auch interessant: Meinung: Heidi, gib die Moderation an Toni Garrn ab! 

Tom & Heidi verliebt in Hongkong

Während die TV-Zuschauer allerdings vor einem geschwärzten Bildschirm saßen und die entscheidende Prügel-Szene vom Sender nicht gezeigt wurde, räkelte sich die Topmodel-Mutti einmal mehr vor imposanter Kulisse mit ihrem Tom im Bett: Derzeit hält sich das Paar in Hongkong auf, und Heidi lässt ihre sechs Millionen Instagram-Fans quasi live aus der Fernost-Metropole an ihrem beruflichen wie privaten Glück teilhaben, kuscheliges GNTM-Paar-Watching inklusive. „Mit der bezaubernden Zara Larsson und Christian Cowan“ kommentierte sie ihr Posting – in der nächsten Folge bekommt sie demnach Unterstützung von der schwedischen Erfolgs-Sängerin und dem angesagten Designer aus London.

Auch interessant: Heidi Klum & Bill Kaulitz extrem verliebt! 

View this post on Instagram

J✈️E🤪T🌏L🕞A❤️G

A post shared by Heidi Klum (@heidiklum) on

Bei Heidi läuft’s – und alle dürfen’s sehen

Tatsächlich läuft bei der Vierfach-Mutter derzeit einfach alles rund – oder eben auch nicht: Gerüchte um eine potenzielle Schwangerschaft ploppen alle paar Tage auf, und Heidi – ganz Medienprofi – weiß ganz genau, wie sie die Spekulationen um ein (nicht) existentes Babybäuchlein am besten für ihre eigene Publicity nutzt. Mal postet sie sich mit leichten Rundungen, dann wieder gewohnt flachbäuchig oder von hinten mit einem Arm im Spiegelbild, der all das verdeckt, was Aufschluss geben könnte. Eins steht fest: Die letzte Schlagzeile ist hier noch lange nicht geschrieben.